Die SPIEGEL-Bücher


SPIEGEL-Bücher erscheinen seit 2002 in Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt (DVA) in München. Präzise recherchierte Geschichten zu aktuellen Themen, aber auch einfühlsame gesellschaftsrelevante Reportagen, geschrieben von namhaften Autoren, sind Markenzeichen des SPIEGEL-Buchverlags.

Ein herausragendes Beispiel ist der Titel "Flucht aus Lager 14" des amerikanischen Journalisten Blaine Harden. Er hat die Geschichte des 1982 im sogenannten Lager 14 geborenen Shin Dong-hyuk aufgezeichnet. Der Zeugenbericht gibt einen erschütternden Einblick in die unmenschlichen Lebensverhältnisse, die in den Straflagern Nordkoreas herrschen, und schildert das berührende Schicksal eines jungen Mannes, dem wie durch ein Wunder die Flucht in die Freiheit gelang.

SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Jörg Diehl und die SPIEGEL-TV-Reporter Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer gelten als ausgewiesene Kenner der Rockerszene. Für ihren Bestseller "Rockerkrieg" konnten sie auf umfangreiches und zum Teil exklusives Recherchematerial zugreifen und zeigen, wie sehr sich der Konflikt zwischen Hells Angels und Bandidos in den letzten Jahren verschärft hat, welche Ziele die Clubs verfolgen, und wer dort das Sagen hat.

Sie decken Verstrickungen von Politik und Polizei im Umfeld der gewalttätigen Biker-Banden auf und beschreiben, warum die sogenannten Motorradclubs eine zunehmende Gefahr für den Rechtsstaat darstellen.

"Die neuen Großmächte"

Seit vielen Jahrzehnten bereist Erich Follath als Diplomatischer Korrespondent des SPIEGEL die Länder Brasilien, Indien und China, die mit ihrem Wirtschaftswachstum die alten Mächte USA und Europa überholt haben.

In seiner jüngsten Buchveröffentlichung "Die neuen Großmächte" fügt Follath die Erfahrungen und Analysen aus seinen zahlreichen Begegnungen mit Politikern, Wirtschaftsbossen, Künstlern, religiösen Führern und Arbeitern zu einer kaleidoskopartigen Betrachtung zusammen, aus der ein lebenswirkliches und verblüffendes Bild der Aufsteiger-Nationen erwächst.

"Die Päpste"

Seine Wahl war eine große Überraschung für die Katholiken weltweit: Franziskus heißt der neue Papst und ehemalige Erzbischof von Buenos Aires. Wie sich der neue Stellvertreter Christi auf Erden in die Reihen seiner Vorgänger einfügt und welches Erbe insbesondere sein Vorgänger Benedikt XVI. ihm hinterlassen hat, haben SPIEGEL-Autoren, Kirchenhistoriker und Theologen unter dem Titel "Die Päpste" im Rahmen des zeitgeschichtlichen SPIEGEL-Buchsegments zusammengetragen.

Große Bedeutung über den Tod hinaus hat auch eine andere historische Persönlichkeit: Karl der Große, der vor 1200 Jahren starb, war Feldherr und Eroberer, Reformer und Förderer, Gründervater Deutschlands und Frankreichs. Auf der Basis neuester Forschung zeigen Historiker und SPIEGEL-Autoren, was wir heute über den mächtigsten Herrscher des Mittelalters wissen.

SPIEGEL-ONLINE-Bücher

Vor rund zehn Jahren hat Bastian Sick seine erste "Zwiebelfisch"“-Kolumne auf SPIEGEL ONLINE veröffentlicht und damit einen ungeahnten Kult um die deutsche Sprache ausgelöst. In "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – Folge 5" sind seine neuesten Texte versammelt und mit "Wir braten Sie gern!" wird der bebilderten Happy-Aua-Reihe ein vierter Band hinzugefügt. Auch die "Sorry"-Bestsellerreihe der SPIEGEL-ONLINE-Redakteure Stephan Orth und Antje Blinda wurde mit dem dritten Band "Sorry, wir haben uns verfahren. Kurioses aus der Bahn" fortgesetzt.

Der SPIEGEL-ONLINE-Wissenschaftsredakteur Holger Dambeck zeigt in seinem zweiten Taschenbuch "Nullen machen Einsen groß", dass Mathematik nicht stumpfes Büffeln, sondern kreatives Denken ist, das großen Spaß machen kann. Marathon-Mann Achim Achilles läuft auch in seinem dritten Kolumnenbuch "Keine Gnade für die Wade" allen Widrigkeiten davon. "Vertragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker?" Diese Frage stellen sich die Kolumnisten Frederik Jötten und Jens Lubbadeh regelmäßig im Gesundheitsressort von SPIEGEL ONLINE und zeigen, wo es überall wehtun kann und was dann zu tun ist.

"Dein SPIEGEL"-Bücher

Von der ersten Ausgabe des Kinder-Nachrichten-Magazins "Dein SPIEGEL" war er mit dabei: Ferdinand, der Reporterhund. Er recherchiert, hinterfragt und deckt auf. Ausgedacht haben sich Figur und Plot die beiden Comic-Autoren Ralph Ruthe (Text) und Flix (Illustration). In Kooperation mit Carlsen Comics sind inzwischen die ersten beiden Bände mit den besten Geschichten aus "Dein SPIEGEL" erschienen.