Deutschlands bedeutendstes Nachrichten-Magazin

Der SPIEGEL zeichnet sich durch gründliche Recherche und verlässliche Qualität aus. Er steht in Deutschland für investigativen Journalismus.

Zur aktuellen Ausgabe

Folgen Sie uns auf:

DER SPIEGEL

Politisch unabhängig - niemandem verpflichtet

Der SPIEGEL ist Deutschlands bedeutendstes und Europas auflagenstärkstes Nachrichten-Magazin. Er ist politisch unabhängig, niemandem – außer sich selbst und seinen Lesern – verpflichtet und steht keiner Partei oder wirtschaftlichen Gruppierung nahe. Das Themenspektrum des SPIEGEL reicht von Politik über Wirtschaft und Wissenschaft, Medizin und Technik, Kultur und Unterhaltung bis zu Medien, Gesellschaft und Sport.

Der SPIEGEL-Journalismus

Der SPIEGEL zeichnet sich durch gründliche Recherche und verlässliche Qualität aus und steht in Deutschland für investigativen Journalismus. Oft arbeiten vier, fünf oder mehr Redakteure und Korrespondenten an einer Story und decken bei ihren Recherchen Fakten und Daten auf. Dabei legen die Journalisten das Hauptaugenmerk auf politische und gesellschaftliche Ereignisse. Das Ergebnis ist ein Blatt mit viel Hintergrund, einer ausbalancierten Mischung von kurzen und langen Geschichten, Autorenstücken mit pointierten Stellungnahmen, großen Reportagen, Gesprächs- und Diskussionsforen und einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Titelthema.

Eine besondere Darstellungsform ist das SPIEGEL-Gespräch: Ausführlicher und kritischer als im herkömmlichen Interview diskutieren SPIEGEL-Redakteure dabei mit ihren Gesprächspartnern komplexe und kontroverse Sachverhalte. Stets wird der redigierte Text dem Gesprächspartner vor Veröffentlichung zur Genehmigung vorgelegt.

Neuer Erscheinungstag ab SPIEGEL-Ausgabe 3/2015

Mit Erscheinen der Ausgabe 3/2015 am 10. Januar 2015 ändert der SPIEGEL seinen Erscheinungstag: Das Nachrichten-Magazin ist dann bereits am Samstag und nicht wie bisher am Montag erhältlich. Die Digitalausgabe steht dann einen Tag zuvor, freitags ab 18 Uhr zum Download zur Verfügung.

Der digitale SPIEGEL

Bereits seit 2010 kann der digitale SPIEGEL in einer für das jeweilige Endgerät optimierten Version heruntergeladen werden und steht dann unabhängig von einer Internetverbindung zur Verfügung. Er enthält alle redaktionellen Inhalte des Nachrichten-Magazins sowie zahlreiche ergänzende multimedialen Features – Videos, Panoramafotos und interaktive Grafiken.

Die im Dezember 2015 neu konzipierte iOS- und Android-App verfügt über ein responsives Design, mit dem sich die Artikel auf allen Geräten – mobil oder stationär – in der gleichen Optik lesen lassen. Die Texte werden mit der vertikalen Navigation von oben nach unten gescrollt. Zwischen den Artikeln wechselt der Leser mit der gewohnten Wisch-Funktion. Neue multimediale Features, wie animierte Aufmacherbilder, integrierte Autoplay-Funktionen und interaktive Grafiken, die bereits auf der Textebene genutzt werden können, machen neue Formen des Erzählens möglich. Durch zahlreiche Sharing-Funktionen lassen sich ganze Artikel oder auch nur einzelne Textpassagen der kostenpflichtigen Beiträge über die sozialen Medien teilen. Inhaltlich wurde die SPIEGEL-App durch ein Storytelling-Projekt erweitert. In jeder Ausgabe des digitalen SPIEGEL gibt es mit dem "Weitwinkel" eine exklusive, nur in der digitalen Version des Nachrichten-Magazins veröffentlichte Visual-Story, die in der Print-Ausgabe des SPIEGEL angekündigt und über einen QR-Code verlinkt wird.

Die SPIEGEL-App für iOS:
https://itunes.apple.com/de/app/der-spiegel/id368711345?mt=8

Die SPIEGEL-App für Android:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.spiegel.ereader&hl=de