Fachzeitschrift "buchreport“

Die Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG mit Sitz in Dortmund, seit 2007 eine Tochter des SPIEGEL-Verlags, ist vor allem bekannt durch die seit über 40 Jahren für den Buchhandel und Verlage herausgegebene Branchenzeitschrift "buchreport".

Der wöchentlich erscheinende "buchreport.express" bietet jeweils donnerstags Berichte über die Ereignisse der Woche, Hintergründe und Kommentare. Jeder Ausgabe liegen zudem die aktuellen Bestseller-Plakate für den Aushang im Handel bei. "buchreport.magazin" erscheint jeweils am letzten Freitag im Monat und enthält Interviews und Analysen zu den Entwicklungen auf dem nationalen und internationalen Buchmarkt. "buchreport.spezial" wird ca. zwölfmal im Jahr als Supplement dem "buchreport.magazin" beigelegt. Es ist jeweils eine ausgewählte Warengruppe oder ein anderes Spezialthema im Fokus.

Bereits seit 1971 ermittelt der "buchreport" die SPIEGEL-Bestsellerlisten. Seit 2001 werden die Titel bei den Buchhändlern elektronisch eingeholt, bei mehr als 500 repräsentativ ausgewählten Buchhandlungen in Deutschland. Durch eine Kooperation mit media control konnte die Datenbasis ab Frühjar 2015 erweitert werden: Nunmehr werden Verkaufsdaten aus über 3700 stationären Verkaufsstellen ausgewertet. Dies umfasst unter anderem den Sortimentsbuchhandel, Online-Shops, Bahnhofsbuchhandel sowie Kauf- und Warenhäuser. Neben den Belletristik- und Sachbuch-Bestsellerlisten, die im SPIEGEL veröffentlicht werden, entstehen aus den Daten auch weitere Bestsellerlisten: SPIEGEL ONLINE präsentiert jede Woche die aktuellen Taschenbuch-Bestseller, monatlich erscheinen die Wirtschafts-Bestseller im manager magazin, die Hörbuch- und DVD-Bestsellerlisten veröffentlicht der KULTUR SPIEGEL, die Kinder- und Jugendbuch-Bestseller "Dein SPIEGEL".