KULTUR SPIEGEL - Deutschlands großes Kultur-Magazin

Informieren und unterhalten – das ist die Philosophie des KULTUR SPIEGEL, der jeden letzten Samstag im Monat dem SPIEGEL beiliegt. Das Magazin beobachtet intensiv die Kultur-Avantgarde in Pop, Literatur, Film, Kunst, Design, Mode oder Architektur.

Seit der Ausgabe 3/2015 präsentiert sich der KULTUR SPIEGEL mit neuer Optik und einem überarbeiteten journalistischen Konzept. Die Titelgestaltung des Magazins wurde neu konzipiert: Das Logo setzt sich nicht mehr aus zwei Schriften zusammen, sondern besteht nur noch aus der SPIEGEL-Schrift. Auch durch die Verwendung des weißen Rahmens des Nachrichten-Magazins wird das Supplement optisch näher an den SPIEGEL herangeführt. Der Rahmen findet sich auch im Innenteil als gestalterisches Element wieder. Zusammen mit neuen Schriften und einer überarbeiteten Bildsprache wirkt das Layout jetzt moderner und übersichtlicher.

Die monothematische Ausrichtung des KULTUR SPIEGEL und der ausführliche Terminteil wurde beibehalten. Zahlreiche neue journalistische Formate bringen aber mehr Information und Unterhaltung in das Magazin. Neuer Einstieg ins Heft ist die Seite "Foyer", die Amüsantes, Wissenswertes und Überraschendes aus der Kulturszene präsentiert, dazu gibt es Rubriken wie "Museum der Gegenwart", in dem Gegenstände, die unseren Zeitgeist repräsentieren, vorgestellt werden. Neue Kolumnen wie die Bar- und Back-Kolumne "Kulturkantine"“ setzen, mit Blick auf den Erscheinungstermin Samstag, neue Schwerpunkte. Überarbeitet wurde auch die Struktur des Terminteils. Aus "Pop&Jazz" und "Klassik" wurde "Musik", "Multimedia" heißt jetzt "Digital" und beschäftigt sich neben Computerspielen auch mit Produkten und Phänomen der Digitalwelt. Ralf Husmann, Autor der TV-Serie "Stromberg", setzt mit seiner Kolumne für Menschen, die einen Ghostwriter brauchen, den Schlusspunkt des KULTUR SPIEGEL.

Der KULTUR SPIEGEL schafft aber auch selbst Kultur und bringt seit einigen Jahren erfolgreich CD- und DVD-Editionen auf den Markt. So ist er inzwischen Deutschlands größter Anbieter sogenannter Medieneditionen.

Außerdem wird jeden Tag unter www.kulturspiegel.de, auf der Facebook-Seite des KULTUR SPIEGEL und über Twitter noch eine Empfehlung serviert: die "Tageskarte" – exklusive Musikrezensionen, Buchkritiken, Kunst-Geheimtipps und sogar ein wöchentlicher Menüvorschlag, erläutert und vorgekocht vom Hobbykoch Peter Wagner.


© 2015 SPIEGEL-Gruppe