Neues SPIEGEL-Buch bei DVA: "Football Leaks – Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball"

In Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt erscheint heute das SPIEGEL-Buch "Football Leaks - Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball" von Rafael Buschmann und Michael Wulzinger.

Dass es in der Welt des Fußballs immer weniger um den Sport und immer mehr um schmutzige Geschäfte geht, ahnen die Fans nicht erst seit den Skandalen um die Fifa und die vermeintlich gekaufte WM 2006 in Deutschland. Der Whistleblower John hat dem SPIEGEL 1,9 Terabyte geheimer Daten übergeben: rund 18,6 Millionen Dokumente über Verhandlungen, Verträge und Vereinbarungen, die deutlich machen, dass für die Akteure im Profigeschäft Moral und Gesetz oft kaum Gültigkeit zu haben scheinen. In "Football Leaks" beschreiben die SPIEGEL-Redakteure Rafael Buschmann und Michael Wulzinger die wichtigsten Enthüllungen, die sie aus dem riesigen Datenberg in monatelanger Recherche zusammengetragen haben. Zugleich ist ihr Buch die packende Geschichte eines Whistleblowers, der das Spiel von den mafiösen Einflüssen befreien will – und der inzwischen selbst zum Gejagten geworden ist.

Die Autoren leuchten die Branche von allen Seiten aus. So beschreiben sie detailliert, wie der Sportvermarkter Adidas mit seinen Milliarden den sportlichen Wettbewerb beeinflusst, mit welch astronomischen Summen der chinesische Fußball den europäischen Markt angreift, und wie kroatische Paten dubiose Geschäfte mit Bundesligavereinen abschließen. In ihrem Buch enthüllen die Autoren außerdem die Arbeitsverträge von Paul Pogba, dem teuersten Spieler der Welt, von Zlatan Ibrahimovic, dem wohl bestverdienenden Profi der englischen Premier League, sowie von Zinedine Zidane, dem Trainer-Novizen bei Real Madrid.

"Football Leaks - Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball" von Rafael Buschmann und Michael Wulzinger. 288 Seiten, ISBN 978-3-421-04781-6, Deutsche Verlags-Anstalt, Ladenpreis 16,99 Euro. Das E-Book ist für 13,99 Euro erhältlich.

Rezensionsexemplare: Deutsche Verlags-Anstalt, Markus Desaga, Telefon: 089 4136-3702, E-Mail: markus.desaga@dva.de


Hamburg, 11. Mai 2017

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Guido Schmitz
Telefon: 040 3007-2163
E-Mail: guido.schmitz@spiegel.de