SPIEGEL FUTURA – Supplement, Online-Schwerpunkt und Konferenz zum Thema Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft

Mit Virtual Reality, Künstliche Intelligenz, Robotics und Blockchain erleben wir technische Entwicklungen, die weitreichende wirtschaftliche und damit einhergehend gesellschaftliche Auswirkungen zur Folge haben. In welchem Umfang werden diese Veränderungen unser generelles Verständnis von Wirtschaft, Wertschöpfung und Arbeit verändern? Wie können Unternehmen die technische Umsetzung realisieren und – als weitere große Herausforderung – die immense Dynamik der anstehenden Veränderungen bewältigen? Wie kann neben der Wirtschaft auch die Gesellschaft auf diese Beschleunigung eingestellt werden?
 
Diesen Themen widmen sich SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE in der Beilage "SPIEGEL FUTURA – Ideen für die Welt von morgen", die am 20. Oktober der SPIEGEL-Ausgabe 43 beiliegen wird, in einem Themenschwerpunkt auf SPIEGEL ONLINE und auf der SPIEGEL-Konferenz "FUTURA" am 19. und 20. November in Hamburg.
 
"SPIEGEL FUTURA – Ideen für die Welt von morgen": SPIEGEL-Supplement und Themenschwerpunkt auf SPIEGEL ONLINE
Die Redaktionen von SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE beschreiben, wie Digitalisierung und Automatisierung unsere Wirtschaft und Gesellschaft verändern. Sie berichten über technische Innovationen, neue Geschäftsmodelle, gesellschaftliche Perspektiven und politische Lösungen und erzählt von Visionären und Pragmatikerinnen, von Machern und Denkerinnen, von Menschen und ihren Ideen für eine bessere Zukunft.
 
Schwerpunkt des Supplements ist die Frage, wie es Europa gelingen kann, sich im technischen Wettbewerb mit den USA und China erfolgreich zu behaupten, dabei zugleich aber seinen Werten treu zu bleiben. "SPIEGEL FUTURA – Ideen für die Welt von morgen" verbindet spannende Themen und in die Tiefe gehende Texte mit einer modernen Optik. Es erscheint mit einer hochwertigen Ausstattung in einer Druckauflage von rund 700.000 Exemplaren in einem Tabloid-Format (26 x 38 cm) und liegt dem SPIEGEL gefalzt bei.
 
Vom 22. Oktober bis zum 21. November, zwischen dem Erscheinen des Supplements und der Konferenz, wird sich SPIEGEL ONLINE auf einer Themenseite mit den unterschiedlichen Aspekten der Digitalisierung befassen.
 
SPIEGEL-Konferenz "FUTURA"
Wegbereiter und Gestalter der Welt von morgen werden am 19. und 20. November 2018 in Hamburg zusammenkommen. Auf die Teilnehmer der SPIEGEL-Konferenz "FUTURA" warten Keynotes renommierter Experten und lebhafte Panels zur Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft sowie den soziokulturellen Veränderungen. Zielgruppen sind Unternehmer und Führungskräfte aus der Wirtschaft sowie Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft mit einem Interesse an Digitalisierung, technischem Wandel und Innovationen.
 
Informationen zur Konferenz am 19. und 20. November in Hamburg finden Sie unter: https://futura.spiegel.de
 
Vermarktet wird SPIEGEL FUTURA von SPIEGEL MEDIA, dem Premiumvermarkter der SPIEGEL-Gruppe. Ansprechpartner sind Wiebke Rasmussen (Telefon: 040 3007-3619, E-Mail: wiebke.rasmussen@spiegel.de) und Johannes Varvakis (Telefon: 040 3007-2496, E-Mail: johannes.varvakis@spiegel.de).
 
 
Hamburg, 9. Juli 2018
 
SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Guido Schmitz
Telefon: 040 3007-2163
E-Mail: guido.schmitz@spiegel.de