SPIEGEL-Verlag startet mit SPIEGEL CLASSIC ein neues Magazin

Der SPIEGEL-Verlag bringt mit SPIEGEL CLASSIC einen neuen Titel an den Kiosk. Das Magazin "für Menschen mit Erfahrung und Entdeckergeist" erscheint erstmals am 21. März 2017. SPIEGEL CLASSIC wendet sich mit einem breiten Themenspektrum aus Gesellschaft, Politik, Kultur, Freizeit und Unterhaltung an Männer und Frauen in den besten Jahren. Sie sind gebildet, gut situiert, wollen politisch und kulturell auf dem Laufenden bleiben, sind aktiv und aufgeschlossen, haben Zeit für Hobbys, Familie und persönliche Leidenschaften. "Das neue Magazin SPIEGEL CLASSIC bietet anspruchsvolle und unterhaltsame Beiträge, in denen sich die Interessen und Lebenswirklichkeit dieser Zielgruppe widerspiegeln", sagt Susanne Weingarten, stellvertretende Ressortleiterin Sonderthemen.

Einen Schwerpunkt bilden gründlich recherchierte und in gewohnter SPIEGEL-Qualität verfasste Hintergrundstücke und Analysen zu gesellschaftlichen Themen für Leserinnen und Leser, die eine ausführliche Print-Lektüre schätzen und Informationen über das alltägliche Nachrichtenangebot hinaus suchen. Kolumnen wie der regelmäßige "Elder Statesman"-Kommentar des langjährigen SPIEGEL-Autors Thomas Darnstädt liefern Orientierung und Diskussionsstoff. Prominente geben in der Rubrik "Mein erster Schwarm" Auskunft über den ersten Star, den sie verehrt haben. Große Reportagen und Ratgeberstücke zu den Themen Reisen, Sport, Gesundheit, Kultur und Kulinarik runden das Angebot ab.

SPIEGEL CLASSIC erscheint am 21. März 2017 mit einem Umfang von circa 132 Seiten und in einer Druckauflage von rund 165.000 Exemplaren. Der Copypreis des Heftes beträgt 4,90 Euro.

Vermarktet wird der neue Titel von SPIEGEL QC, dem Premiumvermarkter der SPIEGEL-Gruppe. Ansprechpartner ist Johannes Varvakis.
Telefon: 040 3007-2496
E-Mail: johannes.varvakis@spiegel-qc.de


Hamburg, 21. November 2016

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael.grabowski@spiegel.de