Harenberg-Verlag

Die Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG mit Sitz in Dortmund ist seit 2007 eine Tochter des SPIEGEL-Verlags. Der Verlag ist vor allem bekannt durch die für den Buchhandel und Verlage herausgegebene Branchenzeitschrift "buchreport", die seit 1971 die SPIEGEL-Bestsellerlisten ermittelt.

Fachinformation

Der wöchentlich erscheinende buchreport.express bietet jeweils donnerstags Berichte über die Ereignisse der Woche, Hintergründe und Kommentare. Jeder Ausgabe liegen zudem die aktuellen SPIEGEL-Bestseller-Plakate für den Aushang im Handel bei. buchreport.magazin erscheint jeweils am letzten Freitag im Monat und enthält Interviews, Auswertungen und Analysen zu den Entwicklungen auf dem nationalen und internationalen Medien- und Buchmarkt. buchreport.spezial wird zwölfmal im Jahr als Supplement dem buchreport.magazin beigelegt. Es ist jeweils eine ausgewählte Warengruppe oder ein Spezialthema im Fokus.

Bereits seit 1971 ermittelt der buchreport die SPIEGEL-Bestsellerlisten. Seit 2001 werden die Titel bei repräsentativ in Deutschland ausgewählten Buchhändlern elektronisch eingeholt. Durch eine Kooperation mit media control konnte die Datenbasis ab Frühjahr 2015 erweitert werden: Nunmehr werden Verkaufsdaten aus mehr als 4000 stationären Verkaufsstellen ausgewertet. Dies umfasst unter anderem den Sortimentsbuchhandel, Online-Shops, Bahnhofsbuchhandel sowie Kauf- und Warenhäuser. Neben den Belletristik- und Sachbuch-Bestsellerlisten, die im SPIEGEL veröffentlicht werden, entstehen aus den Daten auch weitere Bestsellerlisten, die auf dem digitalen SPIEGEL, im manager magazin, "Dein SPIEGEL" und in der Beilage SPIEGEL Bestseller erscheinen.

buchreport.online

buchreport.de ist das umfassende Informations- und Serviceportal der Medien- und Buchbranche mit Nachrichten und Interviews, Analysen, Rankings und zahlreichen Bestsellerlisten. Titel der Bestsellerlisten sind mit Zusatzinformationen und soweit vorhanden mit Leseproben und Videos verlinkt. Zu den exklusiven Online-Beiträgen, darunter Debatten zu wichtigen Branchenthemen sowie insbesondere Marktanalysen, Rankings und Datenbanken kommen Beiträge aus den gedruckten buchreport-Ausgaben.

Pubiz – Das Wissensportal

Darüber hinaus bietet Harenberg auf der Plattform pubiz.de interaktive Web-Seminare an, die vom eigenen Computer aus verfolgt werden können. Fachexperten, Berater und Praktiker stellen darin per E-Learning branchenrelevante Innovationstrends sowie praxisnahe Management- und Marketingstrategien für die Medienbranche vor.

Alle Webinare werden aufgezeichnet und stehen im Anschluss als Video nicht nur Teilnehmern und HR-Abteilungen zur Verfügung, sondern auch all jenen, die sich im Nachhinein über das Thema informieren wollen.

Kundenmagazine

Unter der Dachmarke „buch aktuell“ erscheinen diverse Kundenmagazine thematisch unterschiedlicher Ausrichtung, die der Buchhandel an seine Kunden abgibt:

erlesen

Der Titel informiert Buchkäufer und Literaturinteressierte viermal pro Jahr über die wichtigsten Neuerscheinungen auf dem Buch-, Hörbuch- und DVD-Markt. Außerdem enthält es Autorenporträts und -interviews. Dabei sind die Rubriken Belletristik, Krimi/Thriller, Kinder- und Jugendbuch sowie Ratgeber/Sachbuch Standardthemen, jede Ausgabe widmet sich zusätzlich weiteren inhaltlichen Schwerpunkten. Darüber hinaus finden vielseitig interessierte Leserinnen und Leser zusätzlich auch Berichte über wichtige Jubiläen, bedeutende kulturelle Ereignisse wie Kunstausstellungen, Lesefestivals, Literatur­verfilmungen und Ähnliches sowie weitere Kultur- und Freizeittipps.

Taschenbuch-Magazin

Eine zuverlässige Orientierung bei der Vielzahl an neuen Titeln bietet dreimal im Jahr das Taschenbuch-Magazin. Schwerpunktthemen – von bewegenden Familienromanen und packenden Krimis über historische Romane bis hin zu Fantasy und Urlaubslektüre – führen den Leser jeweils durch die wichtigsten Neuerscheinungen.  

lebenswert

Das Trendmagazin zu den Schwerpunkten Gesundheit, Familie erscheint zweimal pro Jahr. Die Themenvielfalt reicht von Gesundheit und Fitness über Essen und Trinken bis zu Psychologie und Lebenshilfe, Glaube und Spiritualität. Das Magazin stellt im Frühjahr und Herbst Titel, Themen und Autoren vor, die zeigen, wie lebenswert das Leben ist.

Bücherbox

Was Kinder gerne lesen und hören: Die Bücherbox – das Kundenmagazin der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) – präsentiert jährlich über 200 empfehlenswerte Bücher, Hörbücher und weitere Medien für Kinder und Jugendliche. Die Rubriken sind Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und Hörbuch. Zusätzlich gibt es Themenseiten wie zum Beispiel Mädchenbücher, Abenteuer für Jungs oder Tiergeschichten.

Dienstleistungen und Services

Harenberg bietet neben Informationen, SPIEGEL-Bestsellerlisten, Marktanalysen und Rankings auch Services und Dienstleistungen, wie digitale Marketing-Tools sowie Event- und Veranstaltungskonzepte für Verlage und Handel an.

 

SPIEGEL-Gebäude Atrium

1.400 Mitarbeiter in der Redaktion, der Dokumentation, im Verlag und den Tochterunternehmen sorgen seit über 70 Jahren für Einordnung, Orientierung und Aufklärung. Lernen Sie die SPIEGEL-Gruppe kennen.

Mehr lesen
Logo-Der Spiegel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Mehr lesen