SPIEGEL TV

Unter der Marke SPIEGEL TV entstehen eine Vielzahl anspruchsvoller Fernsehformate. Mit mehrfach ausgezeichneten Produktionen hat die Fernsehtochter des SPIEGEL-Verlags Maßstäbe für aktuellen TV-Journalismus gesetzt. Was mit dem SPIEGEL TV Magazin im Jahr 1988 begann, wuchs zu einem Unternehmen mit eigenen Sendern und vielen Kooperationspartnern im privaten wie öffentlich-rechtlichen Bereich.

Der SPIEGEL auf Sendung

 

SPIEGEL-TV-Formate

Das Magazin SPIEGEL TV steht für schnelles Reagieren auf aktuelle Ereignisse und sorgfältig recherchierte investigative Hintergrundgeschichten. Themen sind die aktuelle deutsche und internationale Politik und Gesellschaft. Mit den bei RTL am Montagabend um 23.25 Uhr ausgestrahlten Sendungen ist SPIEGEL TV führend in der Berichterstattung über Terrorismus, Korruption, Bandenkriminalität und Extremismus.

SPIEGEL TV Reportage, am Dienstag um 23.10 Uhr auf Sat.1 gesendet, ist ein Format für aufwendig recherchierte Hintergründe. Die Themen reichen von politischen, historischen und gesellschaftlichen Ereignissen bis hin zu Unterhaltung und Wissenschaft. Die Filme zeigen Menschen, die dem Land durch ihre Kunst, ihre Arbeit oder ihren Erfolg ein Gesicht geben.

Ko- und Auftragsproduktionen

Der Bereich Ko- und Auftragsproduktionen produziert seit knapp zwei Jahrzehnten hochwertige Dokumentationen, Reportagen und Magazine für nationale wie internationale Fernsehsender. Zu den Auftraggebern gehören ARD und ZDF sowie Arte, die BBC, Discovery Channel, Sat.1, kabel eins, RTL ZWEI, SRF, ORF und 3sat. Stoffe aus Geschichte, Gesellschaft und Politik aus neuen Blickwinkeln modern erzählt – das ist der Anspruch der Redaktion. Dramaturgie und Optik der preisgekrönten Produktionen orientieren sich an den Themen und den jeweiligen Sendeplätzen.

Für den "Terra X"-Sendeplatz am Sonntag um 19.30 Uhr im ZDF produziert SPIEGEL TV zahlreiche Programme, darunter eine mehrteilige Reihe über die Sehnsuchtsorte Sibirien, Alaska, Neuseeland und Patagonien. Große Politik- und Wirtschaftsdokumentationen realisiert das Team regelmäßig für den Sendeplatz "ZDFzeit", darunter die Filme "Wie viel Islam verträgt Deutschland?" und "Wie gut sind unsere Krankenhäuser?". Anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls produziert SPIEGEL TV die ZDF-Prime-Time-Dokumentation "Die Deutschland-Bilanz". Für die Produktion "Unantastbar – Der Kampf für Menschenrechte" reist SPIEGEL TV mit Moderator Claus Kleber durch verschiedene Staaten. Auch für die ZDF-Sendeplätze "37 Grad", "WISO“, "plan b" und die "ZDF.reportage" erstellt SPIEGEL TV Filme.

Im Auftrag der ARD produziert SPIEGEL TV regelmäßig große Doku-Dramen, darunter "Der Traum von Olympia" über die Olympischen Spiele von Berlin 1936. Für Arte werden jährlich diverse Folgen für die werktägige Reportagereihe "Re:" realisiert.

Für den Sender Vox entstehen große Features für den Samstagabend – vierstündige Informationsprogramme zur Prime Time. Das Format "Bundespolizei LIVE" (kabel eins) hat 2019 technisch neue Maßstäbe gesetzt, da SPIEGEL TV erstmals im deutschen Fernsehen eine Software eingesetzt hat, die Gesichter in Echtzeit unkenntlich machen kann.

Auch international ist SPIEGEL TV ein starker Partner. Für Arte, Discovery Channel Canada, NHK Japan und ZDF Enterprises entstand 2018 die Reihe "Äquator 360 – Die Linie des Lebens".

Pay-TV-Sender

SPIEGEL Geschichte und SPIEGEL TV Wissen, die beiden Pay-TV-Kanäle von SPIEGEL TV, sind ein Joint Venture der SPIEGEL TV GmbH und der Autentic GmbH.

SPIEGEL Geschichte sendet seit 2009 ein Vollprogramm auf der Pay-TV-Plattform Sky. SPIEGEL TV koordiniert die Programmplanung und steuert jährlich rund 200 neue Programmstunden bei, darunter Magazine, Eigenproduktionen und Bearbeitungen internationaler Dokumentationen.

SPIEGEL TV Wissen bietet rund um die Uhr ein Angebot zu wissenswerten Themen aus Gesellschaft und Kultur, Wissenschaft und Technik sowie Mensch und Natur. Viele SPIEGEL-TV-Neuproduktionen prägen das Gesicht des Senders. Er ist über alle großen sowie über verschiedene lokale Kabelnetzbetreiber zu empfangen. Auf vielen Plattformen bietet der Sender ein begleitendes Video-on-Demand-Angebot an.

 

Digitale Angebote

Viele Filme von SPIEGEL TV sind über den digitalen SPIEGEL online abrufbar. Die hochwertigen Dokumentationen, Analysen und Hintergründe sind auch auf dem YouTube-Kanal des Angebots zu sehen. Der Kanal hat seit Anfang 2020 mehr als 700 000 Abonnenten und gehört zu den erfolgreichsten deutschen Medienangeboten auf der Plattform.

SPIEGEL-Gebäude Atrium

1.400 Mitarbeiter in der Redaktion, der Dokumentation, im Verlag und den Tochterunternehmen sorgen seit über 70 Jahren für Einordnung, Orientierung und Aufklärung. Lernen Sie die SPIEGEL-Gruppe kennen.

Mehr lesen

Wie sieht die Recherche für eine SPIEGEL-Meldung aus? Mit welchem Aufwand werden Podcast produziert? Redakteurinnen und Redakteure erzählen, wie Journalismus in der SPIEGEL-Gruppe entsteht.

Mehr lesen