DER SPIEGEL

ACTA 2004: SPIEGEL ONLINE baut Spitzen-Position weiter aus

1,60 Millionen Nutzer pro Woche / Meistgenutztes Online-News-Magazin

In der aktuellen Allensbacher Computer- und Technik-Analyse (ACTA 2004) hat SPIEGEL ONLINE im Vergleich zum Vorjahr mit einem Zuwachs von 6,6 Prozent (plus 100.000 Nutzer) seine wöchentliche Reichweite in der Gesamtbevölkerung deutlich ausgebaut. Die Seite erreicht 3,2 Prozent (1,60 Millionen) der Gesamtbevölkerung zwischen 14 und 64 Jahren und liegt damit deutlich vor „Focus Online“ (1,00 Millionen, minus 290.000 Nutzer) und „stern.de“ (0,94 Millionen, minus 190.000 Nutzer). Damit ist SPIEGEL ONLINE das mit Abstand am meisten genutzte Online-News-Magazin.

Die ACTA 2004 weist darüber hinaus für das Nachrichten-Angebot hervorragende Werte in wichtigen Kernzielgruppen aus: 56 Prozent der SPIEGEL ONLINE Nutzer pro Woche haben Hochschulreife bzw. ein abgeschlossenes Studium („Focus Online“ 43 Prozent, „stern.de“ 43 Prozent), 31 Prozent üben einen leitenden Beruf aus oder sind selbständig („Focus Online“ 31 Prozent, „stern.de“ 23 Prozent) und 58 Prozent verfügen über ein monatliches Nettohaushaltseinkommen von 2500 Euro und mehr („Focus Online“ 58 Prozent, „stern.de“ 53 Prozent). Mit durchschnittlich 2.878 Euro verfügen die SPIEGEL-ONLINE-Nutzer im Wettbewerbsumfeld der Online-News-Magazine über das höchste monatliche Haushaltsnettoeinkommen („Focus Online“ 2.871 Euro, „stern.de“ 2.803 Euro).

Quality Channel
Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: ute_miszewski@spiegel.de