DER SPIEGEL

AGOF digital facts 2016-01: SPIEGEL ONLINE gewinnt 2,31 Millionen Nutzer und erzielt damit einen neuen Spitzenwert bei der digitalen Gesamtreichweite

Für die stationäre Website, die mobile enabled Website und die Apps weist die Untersuchung 19,47 Millionen Unique User aus

Die aktuelle AGOF digital facts 2016-01 weist für SPIEGEL ONLINE (stationäre Website, mobile enabled Website, Apps) 19,47 Millionen Unique User (UU) im Januar 2016 aus und damit einen neuen Spitzenwert in der digitalen Gesamtreichweite des Nachrichtenangebots. Gegenüber dem Vormonat steigerte SPIEGEL ONLINE seine Reichweite um 2,31 Millionen UU. Die Zuwächse wurden bei der stationären Nutzung (0,92 Millionen UU), bei den SPIEGEL-ONLINE-Apps (0,06 Millionen UU) und insbesondere bei der mobilen Nutzung (1,79 Millionen UU) erzielt. Die mobile enabled Website von SPIEGEL ONLINE ist mit 9,72 Millionen UU weiterhin die Nummer eins unter den mobilen Nachrichtenangeboten.

Florian Harms, Chefredakteur SPIEGEL ONLINE: "Der Reichweitenzuwachs bestätigt unseren publizistischen Kurs: SPIEGEL ONLINE ist das Portal, das Nachrichten nicht nur schnell, sondern vor allem stimmig berichtet, das das Weltgeschehen anschaulich erklärt und pointiert kommentiert. Dieser Anspruch zeichnet alle unsere Kanäle aus - stationär, mobil und in den sozialen Medien. Wir freuen uns, dass der große Zuspruch unserer Nutzer diesen Kurs bestätigt."

Michael Plasse, Leiter SPIEGEL QC: "Die aktuelle AGOF digital facts zeigt das stetige Wachstum und damit die Qualität von SPIEGEL ONLINE. Das Vertrauen der Nutzer und ihr Wissen um die publizistische Einzigartigkeit unserer Medienmarke sichert unseren Marktpartnern den Zugang zu exklusiven Zielgruppen und liefert den Rahmen für ihren Werbeerfolg. Denn Qualität erzeugt Wirkung."

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael.grabowski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der Jahresrückblick in Bildern, Reportagen und Analysen ist ab heute im Handel
Mehr lesen