manager magazin

A.T. Kearney: Heinz-Ludwig Klein löst Ostermann als Weltchef ab

Wachsende Unzufriedenheit unter den leitenden Mitarbeitern des Beratungsunternehmens

Die Consultingfirma A.T. Kearney hat einen neuen Weltchef. Wie die Online-Ausgabe des Hamburger manager magazins vorab exklusiv meldet, löst der Deutsche Heinz-Ludwig („Henner“) Klein den gebürtigen Hamburger Dietmar Ostermann an der Spitze des in Plano, Texas, ansässigen Unternehmens ab. Klein, 58, leitete bislang als Managing Director das Nordeuropa-Geschäft des Beratungsunternehmens.

Ostermanns Abwahl gilt als Zeichen für die wachsende Unzufriedenheit unter den leitenden Mitarbeitern des Unternehmens. Die Berater machen Ostermann für den starken Umsatzrückgang der vergangenen zwei Jahre verantwortlich. Er war der erste Deutsche an der Spitze einer der großen US-Consultingfirmen.

Das flaue Geschäft war der Grund für eine Welle von Entlassungen und Gehaltskürzungen bei der traditionsreichen Firma. A.T. Kearney zählt mit etwa 60 Stützpunkten in 35 Ländern zu den größten Consultingfirmen weltweit. Die Tochtergesellschaft des Technologie-Dienstleisters EDS, erzielte im vergangenen Jahr einen Honorarumsatz von rund einer Milliarde US-Dollar.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0%2c2828%2c271342%2c00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Jochen Eversmeier
Telefon: 040 / 3 80 80-5 02
E-Mail: jochen_eversmeier@manager-magazin.de

Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 0 40/ 30 07-21 78
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen