manager magazin

Audi: Martens wird neuer Einkaufsvorstand

Vorgänger Berkenhagen soll Doppelrolle bei Scania und MAN übernehmen

Der VW-Manager Bernd Martens wird neuer Einkaufsvorstand des Automobilherstellers Audi. Martens werde voraussichtlich im Sommer Audi-Chefeinkäufer Ulf Berkenhagen beerben, berichtet das manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin 23. März) unter Berufung auf Konzernkreise. Martens gilt als einer der wichtigsten Mitarbeiter des Volkswagen-Einkaufsvorstands Francisco Javier Garcia Sanz. Er verantwortet aktuell den Einkauf für neue Modelle.

Berkenhagen verlässt die Ingolstädter Audi-Zentrale keineswegs im Streit. Er bekommt einen der schwierigsten und wichtigsten Jobs, den Volkswagen-Vorstandschef Martin Winterkorn zu vergeben hat: Berkenhagen werde künftig den Einkauf von VWs neuer Lkw-Sparte steuern, berichten Konzernmanager. Er werde dabei gleichzeitig für die Münchener Volkswagen-Tochter MAN und die schwedische Marke Scania zuständig sein.

Autor: Michael Freitag
Telefon: 040 308005-53

Hamburg, 21. März 2012

manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: Stefanie_Jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Neben Clemens Höges, der bereits seit 2019 Chefredakteur und Blattmacher ist, sind Melanie Amann, Leiterin des SPIEGEL-Hauptstadtbüros, und Thorsten…
Mehr lesen
Dr. Barbara Hans verlässt die Chefredaktion des SPIEGEL zum 30. April 2021. Das haben Steffen Klusmann als Vorsitzender der Chefredaktion und Barbara…
Mehr lesen