manager magazin

Bordeaux-Wein für Geizige

Es gibt Rote von der Gironde-Mündung, die durchaus Klasse haben und dennoch erschwinglich sind – die so genannten Zweitweine der großen Chateaux. Dies ist das Ergebnis eines Weintests, das manager magazin in seiner Dezember-Ausgabe veröffentlicht (Erscheinungstermin: 21. November 2003). Nahezu sämtliche 25 getesteten Weine der Jahrgänge 1995 bis 1998 erreichten gute Noten. Vorsicht empfiehlt sich einzig beim Jahrgang 1997. Und auch die Preise sind erfreulich: Während die Spitzenabfüllungen renommierter Güter bei 160 Euro pro Flasche liegen, gibt es deren Zweitweine bereits zu einem Bruchteil der Summe. Sieger im Zweitwein-Test von manager magazin wurde ein Roter, der für 20,50 Euro zu haben ist.

Autor: Klaus Ahrens
Telefon: 040/308005-33

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Am 6. und 7. September um jeweils 18 Uhr fragt der SPIEGEL junge Politikerinnen und Politiker, was sie für ihre Generation tun wollen: vom Klimawandel…
Mehr lesen
Goetz Hoefer, seit 2016 Geschäftsführer der SPIEGEL TV GmbH, verlässt das Tochterunternehmen des SPIEGEL-Verlags auf eigenen Wunsch und in aller…
Mehr lesen