manager magazin

Bordeaux-Wein für Geizige

Es gibt Rote von der Gironde-Mündung, die durchaus Klasse haben und dennoch erschwinglich sind – die so genannten Zweitweine der großen Chateaux. Dies ist das Ergebnis eines Weintests, das manager magazin in seiner Dezember-Ausgabe veröffentlicht (Erscheinungstermin: 21. November 2003). Nahezu sämtliche 25 getesteten Weine der Jahrgänge 1995 bis 1998 erreichten gute Noten. Vorsicht empfiehlt sich einzig beim Jahrgang 1997. Und auch die Preise sind erfreulich: Während die Spitzenabfüllungen renommierter Güter bei 160 Euro pro Flasche liegen, gibt es deren Zweitweine bereits zu einem Bruchteil der Summe. Sieger im Zweitwein-Test von manager magazin wurde ein Roter, der für 20,50 Euro zu haben ist.

Autor: Klaus Ahrens
Telefon: 040/308005-33

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Künstliche Intelligenz spielt auf dem Arbeitsmarkt eine immer größere Rolle. Algorithmen ranken Kandidatinnen und Kandidaten, beurteilen…
Mehr lesen
Die aktuelle Ausgabe ist ab sofort im Handel erhältlich. 
Mehr lesen