manager magazin

Brau und Brunnen verkauft Apollinaris an Cadbury Schweppes

Vertragsunterzeichnung möglicherweise noch am heutigen Dienstag
- Der Dortmunder Getränkekonzern Brau und Brunnen steht kurz vor dem Verkauf des Tochterunternehmens Apollinaris an das britische Unternehmen Cadbury Schweppes. Das meldet das Hamburger Wirtschaftsportal manager magazin Online. Der Vertrag soll noch am heutigen Dienstag unterzeichnet werden.

Die börsennotierte Brau und Brunnen AG betreibt mit Cadbury Schweppes ein Joint-Venture auf dem deutschen Markt. Die Apollinaris & Schweppes GmbH mit Sitz in Hamburg verkauft neben Apollinaris und Heppinger auch Marken des britischen Konzerns, unter anderem das Bittergetränk Schweppes.

Mit dem Verkaufserlös will der Getränkekonzern, der mit seinem Biergeschäft nach wie vor Verluste macht, zunächst Schulden zurückführen. Darauf dürfte zumindest der Mehrheitsaktionär, die Münchener HypoVereinsbank, drängen.

Brau-und-Brunnen-Chef Michael Hollmann wird zudem ein Interesse am Zukauf weiterer Biermarken nachgesagt. Sein besonderes Interesse soll der Weißbierbrauerei Erdinger gelten, die seit vergangenem Jahr Vertriebspartner des Konzerns ist.

Der vollständige Text ist abrufbar unter: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0%2c2828%2c214286%2c00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Petra Schlitt, Telefon: 0172/41 27 201, Mail: petra_schlitt@manager-magazin.de

manager magazin Online GmbH - ein Unternehmen der SPIEGELnet AG
manager magazin Online ist das expandierende Wirtschaftsportal im Internet und steht für qualitativ hochwertigen Journalismus. Das Online-Angebot präsentiert neben der Print-Marke manager magazin ein eigenständiges Magazinkonzept, das die vertiefenden Möglichkeiten des Mediums Internet voll ausschöpft und eine schnelle und benutzerfreundliche Navigation durch die Topthemen aus Wirtschaft, Börse, Finanzwelt und Unternehmen ermöglicht. Mit News, Hintergrundberichten, Kommentaren und Analysen sowie nutzwertorientierten Services erreicht manager magazin Online die Entscheider in Wirtschaft und Unternehmen. Chefredakteur ist Andreas Nölting. Leistungswerte im August: 5,18 Millionen PageImpressions, 1,86 Millionen Visits.
Die SPIEGELnet AG (Hamburg), in der die SPIEGEL-Gruppe ihre Internet-Aktivitäten bündelt, vereinigt als Holding unter ihrem Dach die SPIEGEL ONLINE GmbH, die manager magazin Online GmbH sowie die Quality Channel GmbH. Die SPIEGELnet AG versteht sich, der Tradition des Mutterhauses folgend, als publizistisches Unternehmen. Journalistische Unabhängigkeit und eine hohe Qualität der redaktionellen Angebote sind dafür unabdingbare Voraussetzung. Vorstand der SPIEGELnet AG ist Dr. Thomas Göbler.
Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 040/3007-2178
Telefax: 040/3007-2959
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen