DER SPIEGEL

Bush trifft Merkel

Berlin, 22. Februar 2005 - Während seines Deutschlandbesuchs am morgigen Mittwoch wird US-Präsident George W. Bush nach Informationen von SPIEGEL ONLINE nicht nur mit Bundeskanzler Gerhard Schröder, sondern nun auch mit der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel zusammenkommen.

Die Initiative sei vom Weißen Haus ausgegangen, erfuhr SPIEGEL ONLINE am Dienstag aus gut unterrichteten CDU-Kreisen. Danach wird es am Mittwoch am Rande eines offiziellen Mittagessens in Mainz auch ein kurzes Treffen von George W. Bush mit der CDU-Vorsitzenden geben. In der CDU wird dies als „wichtige Geste“ des US-Präsidenten gegenüber der Oppositionsführerin Angela Merkel interpretiert.

Den vollständigen Text der Meldung finden Sie unter www.spiegel.de

Für Rücktragen:
Severin Weiland
Telefon: 030/20 38 75 32
W:Mail: severin_weiland@spiegel.de

Kommunikation
Herbert Takors
Telefon: 040/3007-2614
E-Mail: herbert_takors@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen