manager magazin

Daimler: Ermittlungen gegen frühere Evobus-Manager

Umstrittener Großauftrag aus Istanbul

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt wegen Korruptionsverdachts gegen
eine Reihe ehemaliger Manager des Autokonzerns Daimler. Das berichtet das
manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 22. Februar).
Die Ermittler verdächtigen die früheren Manager der Daimler-Tochter Evobus der
Untreue sowie der Bestechung ausländischer Amtsträger. Eine Sprecherin der
Staatsanwaltschaft sagte, es handele sich um „fünf bis zehn“ Personen.

Im Herbst 2006 mussten gleich sechs Evobus-Topleute den Konzern verlassen.
Zuvor hatten interne Korruptionsfahnder die türkische Filiale der Bus-Tochter
durchsucht und dort belastendes Material gefunden. Es geht unter anderem um
einen Großauftrag der Stadt Istanbul. Die türkische Metropole hatte vor drei
Jahren 450 Stadtbusse bei Daimler geordert.

Autor: Michael Freitag
Telefon: 040/308005-53

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen