manager magazin

Daimler: Wolfgang Bernhard wird Mercedes-Vize

Vorgänger Rainer Schmückle verlässt das Unternehmen

– Der Autokonzern Daimler kommt nicht zur Ruhe. Mitten
in der Krise lässt Konzernchef Dieter Zetsche einen seiner wichtigsten Leute
gehen. Wie das manager magazin berichtet, verlässt Mercedes-Vize Rainer
Schmückle das Unternehmen. An seine Stelle rückt nach Informationen aus
Konzernkreisen Wolfgang Bernhard, aktuell Chef der Mercedes-Transportersparte.

Bernhard hatte bereits bei der damaligen Daimler-Tochter Chrysler von 2000 bis
2004 eng mit Zetsche zusammen gearbeitet. Zetsche war damals Chrysler-Chef,
Bernhard für das operative Geschäft zuständig. Ein Konzernsprecher sagte, zu
Personalspekulationen nehme das Unternehmen keine Stellung.

Schmückle stand intern schon länger in der Kritik. Er hatte zwar etliche
erfolgreiche Sanierungsprojekte geleitet, unter anderem das Mercedes-Programm
Core und die Rettung der US-Lkw-Tochter Freightliner. Aber er machte sich durch
sein in der Regel nicht eben diplomatisches Auftreten auch zahlreiche Feinde.
Zuletzt war er einige Male mit dem Betriebsrat aneinander geraten. Ein Angebot,
die Opel-Spitze zu übernehmen, hatte er jüngst abgelehnt.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,676173,00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Michael Freitag
Telefon: 0 40/30 800 5-53
E-Mail: michael_freitag@manager-magazin.de

Kommunikation
Anja zum Hingst
Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: anja_zum_hingst@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen