SPIEGEL WISSEN

„Das überforderte Ich“

Am Dienstag, 22. Februar 2011, erscheint die neue Ausgabe von SPIEGEL WISSEN mit dem Titel: „Das überforderte Ich. Stress – Burnout – Depression“.

Millionen Deutsche leiden unter Niedergeschlagenheit und innerer Leere.
Burnout-Syndrom, affektive Störung oder Neurasthenie sind Diagnosen, die oft
schwer voneinander abzugrenzen sind, aber eines gemeinsam haben: Auslöser der
Erkrankung ist häufig Stress, eine Belastung, die in der beschleunigten,
vernetzten Welt wohl weiter zunehmen wird.

SPIEGEL-Redakteure haben mit Betroffenen gesprochen und stellen die neuesten
Erkenntnisse von Neurowissenschaftlern, Psychotherapeuten, Ärzten und
Burnout-Experten vor. So wird gezeigt, wie sich andauernde Alarmbereitschaft
auf den Körper auswirkt und warum Frauen doppelt so häufig wie Männer an
Depressionen leiden. Außerdem berichtet eine Hausärztin über ihren Praxisalltag
mit stressgeplagten Patienten und ein Bundeswehrpsychiater über Traumata und
ihre Folgen. Ein weiteres Thema ist seelischer Druck in der Arbeitswelt und mit
welchen Methoden Firmen dieser Entwicklung gegensteuern. Im Gespräch mit dem
Neurowissenschaftler Florian Holsboer geht es um hartnäckige Vorurteile gegen
seelische Leiden. Für ihn ist Depression „die menschlichste Krankheit, die man
sich vorstellen kann“.

SPIEGEL WISSEN zeigt aber auch Wege zur Heilung und stellt unterschiedliche
Therapieformen vor: vom Aufenthalt in einer Klinik oder einem Sanatorium bis
zur (Selbst-)Hilfe im Internet. Ob hinduistische Riten oder buddhistische
Glaubenssätze gegen krankhaften Trübsinn wirken, klärt ein Gespräch mit der
Ethnolgin Helene Basu. Ein abschließender Essay beschäftigt sich mit dem
kreativen Potential der Melancholie, die viele Künstler und Denker beflügelt
hat.

SPIEGEL WISSEN „Das überforderte Ich. Stress – Burnout – Depression“ hat einen
Umfang von 132 Seiten und erscheint mit einer Druckauflage von 157 000
Exemplaren. Der Copypreis beträgt 7,50 Euro.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen