manager magazin

Dorothee Blessing geht zurück zu Goldman Sachs

Dorothee Blessing (36), eine der erfahrensten Investmentbankerinnen am Finanzplatz Frankfurt, verlässt die Deutsche Bank und geht zurück zu ihrem alten Arbeitgeber Goldman Sachs. Nach Informationen von manager-magazin.de wird Blessing Partnerin und Managing Director bei der US-Investmentbank, für die sie vor ihrem Wechsel zur Deutschen Bank Anfang 2004 bereits zwölf Jahre lang tätig gewesen war.

Ihr Schwerpunkt wird im Bereich Corporate Finance liegen, außerdem soll Blessing Managementaufgaben im Frankfurter Büro von Goldman Sachs übernehmen. Die Tochter des ehemaligen BfG-Chefs Paul Wieandt und Ehefrau von Commerzbank-Vorstand Martin Blessing gilt als exzellent vernetzt in der hiesigen Finanzszene. Bei der Deutschen Bank hatte sie eine Führungsrolle im inländischen Corporate-Finance-Geschäft inne. Wann genau sie ihre neue Aufgabe bei Goldman antritt, steht noch nicht fest.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de

Ansprechpartner für Rückfragen:
Georg Jakobs
Telefon: 069/9720-5136
E-Mail: georg_jakobs@manager-magazin.de

Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen