manager magazin

FinanceScout24 trennt sich von Vorstandschef

Ex-MLP-Manager Dorian Simon verlässt Internetportal

– Das Internet-Finanzportal FinanceScout24 hat sich von Vorstandschef Dorian Simon getrennt. Auf Nachfrage von manager-magazin.de bestätigte Aufsichtsratschef Christian Mangstl die Personalie: „Herr Simon ist aus seinem Amt als Vorstand der FinanceScout24 AG am 11.10. ausgeschieden.“

Zu den Gründen des Abgangs sagte Mangstl: „Herrn Simons Ausscheiden steht im Zusammenhang mit einer vertraglich fälligen Vertragsverlängerung, auf welche die Parteien sich nicht einigen konnten. Es handelt sich um eine reine Personalentscheidung, die keine Auswirkungen auf die Strategie und die geschäftlichen Prioritäten des Unternehmens hat, welche dieselben geblieben sind.“

Zudem wird auch Simons Vorstandskollegin Adelheid Wilm in Kürze aus dem Führungsgremium ausscheiden, wie Mangstl gegenüber manager-magazin.de bestätigte. Die Nachfolger stehen schon fest. Der Vorstand besteht dann aus Vorstandschef Michael Schulz (Strategie, Produkte und IT), Horst Kesselkaul (Vertrieb und Marketing) sowie Tim Heidfeld (Finanzen und Administration).

FinanceScout24 ist ein Unternehmen der Scout-Gruppe. Die Scout-Gruppe gehörte ehemals zur Beisheim Holding Schweiz (BSH). Ende 2003 kaufte T-Online die Gruppe für rund 180 Millionen Euro der BSH ab.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/0%2c2828%2c323164%2c00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Martin Scheele
Telefon: 040/ 380 80 - 267
E-Mail: martin_scheele@manager-magazin.de

Kommunikation
Maria Wittwer
Telefon: 040/3007-3036
E-Mail: maria_wittwer@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen