SPIEGEL-Gruppe

Frankfurter Buchmesse am Sonntag: Podiumsdiskussion über die Reformen an deutschen Hochschulen

Am letzten Tag der Frankfurter Buchmesse findet auf dem SPIEGEL-Bildungsforum (Halle 3.1, D 127) folgende Podiumsdiskussion statt:

14.30 Uhr
„Vom Studium in den Beruf: Machen die deutschen Hochschulen die Studenten fit für die Zukunft?“
Die deutschen Universitäten befinden sich in einer schwierigen Situation: Die Wirtschaft braucht in Zukunft mehr Akademiker, um auf den nationalen und internationalen Märkten konkurrenzfähig zu sein. Überfüllte Hörsäle und immer weniger Geld vom Staat machen es aber schwierig, den Studierenden gute Lehre und Forschung zu bieten. Sind die Hochschulen unter diesen Bedingungen überhaupt in der Lage, die Studenten gut auf den Berufseinstieg vorzubereiten? Müssen die Unis auf die Forderungen der Wirtschaft nach mehr Praxisnähe und kürzeren Studienzeiten reagieren? Diese und weitere Fragen diskutiert SPIEGEL-Redakteur Joachim Mohr mit Jürgen Kluge (Chef von McKinsey Deutschland), Hanns H. Seidler (Kanzler der Technischen Universität Darmstadt) und Martin Doerry, stellvertretender Chefredakteur des SPIEGEL.
SPIEGEL-Bildungsforum, Halle 3.1, D 127

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Catherine Stockinger, Telefon: 040/3007-2808
SPIEGEL-Stand: 069/7575-43099
E-Mail: catherine_stockinger@spiegel.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Wittwer
Telefon 040/3007-3036
E-Mail: maria_wittwer@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen