manager magazin

Frankreich – „Bild“ möglicherweise ab Herbst 2007

Rémy Dessarts als Chefredakteur vorgesehen / Investitionsvolumen 100 Millionen Euro

Die Axel Springer AG treibt ihre Planungen zur Einführung einer
Boulevardzeitung in Frankreich weiter voran. Wie das manager magazin in seiner
neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 21. Juli 2006) berichtet, soll das Blatt
im Herbst 2007 erscheinen. Als Chefredakteur ist Rémy Dessarts (50) vorgesehen,
Geschäftsführer von Axel Springer France. Dessarts begann seine Laufbahn bei
der Sportzeitung „L’Équipe“, später war er Gründungs-Chefredakteur des
französischen Wirtschaftsmagazins
„Capital“ (Gruner + Jahr) sowie Chefredakteur der Zeitschrift „VSD“. Bereits in
den kommenden Wochen wollen Dessarts und sein Team, dem auch der ehemalige
„Metro France“-Chef Didier Pourquery angehört, dem Vorstand des
Springer-Verlags ein Dummy (Probeausgabe) präsentieren. Das Investitionsvolumen
beträgt, so das manager magazin, rund 100 Millionen Euro. Der Springer-Verlag
wollte zu diesen Informationen keine Stellung nehmen.

Die Entscheidung über die Einführung der Zeitung soll noch in diesem Jahr
fallen. Sie ist abhängig davon, ob es Springer-Auslandsvorstand Andreas Wiele
(44) gelingt, die möglichen Probleme beim Druck und Vertrieb der Zeitung zu
klären. Darüber hinaus berichtet das manager magazin, dass die Axel Springer
AG, die Ende dieses Monats ihre Quartalszahlen veröffentlicht, offenbar wieder
vor einem Rekordjahr steht: Die Auflage der Springer-Titel würde zwar
weitgehend stagnieren, das Anzeigengeschäft jedoch entwickele sich sehr gut.

Autor: Klaus Boldt

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Morgen erscheint die Ausgabe 12/2020 
Mehr lesen
Die aktuelle Ausgabe 4/2020 erscheint am Dienstag, 10. November
Mehr lesen