SPIEGEL TV

GfK: XXP steigert Reichweite in der Primetime um 50 Prozent 

Informations-Programm wird täglich von rund 470.000 Zuschauern ab 14 Jahren eingeschaltet

Das Informations-Programm XXP hat im 4. Quartal 2002 seine Nettoreichweite gegenüber dem 3. Quartal deutlich steigern können. Laut GfK verzeichnet der Sender in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen einen Zuwachs von über 50 Prozent in der Primetime und erreicht in dieser Zielgruppe nunmehr rund 290.000 Zuschauer. In der Zielgruppe ab 14 Jahren wird XXP täglich von über 470.000 Zuschauern eingeschaltet. Bereits im 3. Quartal hatte der Sender, auch durch die sukzessive Aufschaltung im Kabelnetz von Nordrhein-Westfalen, in der Zielgruppe 14 bis 49 Jahre seine Reichweite um 39 Prozent deutlich steigern können.

Das Vollprogramm verfügt über exzellente Strukturen. So erzielt XXP im 4. Quartal 2002 bei den 14- bis 49-Jährigen mit hoher Schulbildung (Abitur, Studium, weiterführende Schule) einen Indexwert von 139 und hat damit eine deutlich höhere Affinität in den jungen, gebildeten Zielgruppen als n-tv (Index: 84). Mit 62 Prozent der Zuschauer unter 50 Jahren erreicht das Programm außerdem eine deutlich jüngere Zielgruppe als n-tv (Index: XXP: 111, n-tv: 75; Basis: GfK, durchschnittliche Sehbeteiligung Mo.-So., 3-3 Uhr, Bundesrepublik gesamt).

Marco Stolze, Verkaufsleiter XXP: "Wir freuen uns, dass wir zum zweiten Mal in Folge die Reichweite von XXP so deutlich steigern konnten. Dadurch haben wir früher als erwartet unsere Zielsetzung erreicht. XXP bietet dem Werbemarkt mit seinem dynamischen Wachstum eine hohe Planungssicherheit, die durch die digitale Astra-Aufschaltung Anfang des Jahres jetzt noch verstärkt wird."

XXP - DAS INFORMATIONS-PROGRAMM
Am 7. Mai 2001 startete SPIEGEL TV gemeinsam mit der Produktionsfirma DCTP (Development Company for Television Programs) den neuen Fernsehsender XXP - ein Programm mit anspruchsvollen Autorenstücken und hochwertigen Dokumentationen. Seither liefert XXP täglich ein thematisch zusammenhängendes Programm mit umfassenden und hintergründigen, auch unterhaltenden Informationen, oft mit einem Spielfilmangebot kombiniert. Jeder Wochentag steht dabei unter einem eigenen Motto: Gegenwart (Montag), Vergangenheit (Dienstag), Zukunft (Mittwoch), Phantasie (Donnerstag), Länder und Metropolen (Freitag), Kultur und Gesellschaft (Wochenende).
XXP startete zunächst im Berliner Kabelnetz, inzwischen kamen Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Leipzig, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen hinzu. Weitere Bundesländer werden folgen. XXP kann außerdem als digitales Programm über Astra 1 H (Downloadfrequenz: 12.633,25 MHz, Polarisation: horizontal, Transponder 113) empfangen werden.
Verantwortlich für XXP zeichnen SPIEGEL TV-Geschäftsführer Stefan Aust, SPIEGEL TV-Chefredakteur Cassian von Salomon sowie Alexander Kluge, Geschäftsführer der DCTP. Lizenzträger ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), an der zu je 50 Prozent SPIEGEL TV und die DCTP beteiligt sind.

XXP
Kommunikation
Birgit Seitz
Telefon 040/3007-3036
E-Mail: Birgit_Seitz@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der Jahresrückblick in Bildern, Reportagen und Analysen ist ab heute im Handel
Mehr lesen