manager magazin

Goldman Sachs: Theodor Weimer wird Spartenchef

Investmentbank ändert Führungsstruktur in Deutschland
– Die Investmentbank Goldman Sachs ordnet das Management ihrer Financial Institutions Group neu. Nach Informationen des Wirtschaftsportals manager magazin Online wird Theodor Weimer (42) alleiniger Verantwortlicher in Frankfurt für das Beratungsgeschäft bei Fusionen und Übernahmen sowie der Finanzierung von Banken und Versicherungen in Deutschland und Österreich.

Joseph M. McConnell (48), der bisher gemeinsam mit Weimer diesen Bereich geleitet hat und zuletzt von London aus operierte, verlässt die Bank.

Weimer ist seit drei Jahren für Goldman Sachs tätig. Seine Erfahrung im Finanzsektor sammelte er seit 1995 bei der Unternehmensberatung Bain & Company, wo er zum Partner und in das zehnköpfige Global Management Committee aufstieg. Der studierte Volks- und Betriebswirt startete seinen beruflichen Werdegang 1988 bei McKinsey & Company.

Weimers scheidender Kollege McConnell kam 1997 zu Goldman Sachs. Zuvor arbeitete er bei den Investmentbanken Morgan Stanley und J.P. Morgan Chase.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/0%2c2828%2c298826%2c00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Jochen Eversmeier
Telefon: 0 40/3 80 80-5 02
E-Mail: jochen_eversmeier@manager-magazin.de

Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 0 40/30 07-21 78
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de