Harvard Business Manager

Harvard Business Manager 5/2013: Schwerpunkt "Geschickter verhandeln"

Emotionen klug einsetzen und auch in komplexen Situationen gute Ergebnisse erzielen

Ob interne Gehaltsgespräche mit Mitarbeitern und Etatrunden mit der Geschäftsführung oder das externe Feilschen mit Zulieferern und die Gespräche bei Kooperationen, Fusionen und Übernahmen – Verhandlungen zu führen gehört für jeden Manager zum Alltag. In der neuen Ausgabe des Harvard Business Managers, die am Dienstag, 16. April, erscheint, geben hochkarätige Experten im Schwerpunkt "Geschickter verhandeln" zahlreiche Tipps für einen erfolgreichen Abschluss.

Wie sehr es bei Verhandlungen beispielsweise auf Emotionen ankommt, beschreibt ein Autorenteam um den Harvard-Business-School-Professor Michael Wheeler. Der Unternehmer Detlef Lohmann erzählt, wie man als Autozulieferer auch mit großen Herstellern auf Augenhöhe verhandelt. Wie eine gute Vorbereitung auf komplexe Situationen aussieht, erläutert HBS-Professor James Sebenius. In einem Gespräch macht der bekannte Strafverteidiger Gerhard Strate deutlich, warum die Sprache in seinen Prozessen die wichtigste Waffe ist.

Harvard Business Manager
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@harvardbusinessmanager.de

Weitere Pressemeldungen

Der Jahresrückblick in Bildern, Reportagen und Analysen ist ab heute im Handel
Mehr lesen