Harvard Business Manager

Harvard Businessmanager: Was Unternehmen produktiver macht

Eine Studie zeigt, welche Methoden zur Produktivitätssteigerung die Erwartungen von Managern erfüllen und welche nicht / Externe Berater sind wenig hilfreich

Viele bekannte Methoden zur Produktivitätssteigerung, wie externes Benchmarking
oder die Balanced Scorecard, liefern nicht die erhofften Resultate. Das ist das
Ergebnis einer Befragung zum Thema Produktivität, die das Malik Management
Zentrum St. Gallen unter 1296 Führungs- und Fachkräften in 1021 Unternehmen aus
Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt hat.

Auf der anderen Seite gibt es einige weniger bekannte Methoden, die die
Erwartungen der Befragten jeweils überdurchschnittlich gut erfüllt haben. Dies
waren zum Beispiel die Wertkettenanalyse, die Erfahrungskurve und das Business
Process Reengineering, schreiben Marius Klauser und Arnold Löw, die Autoren der
Studie, in der aktuellen Ausgabe des Harvard Businessmanagers
(Erscheinungstermin: 30. Mai 2006). Unter den Teilnehmern der Untersuchung
waren sowohl Manager börsennotierter Unternehmen als auch mittelständischer
Firmen. Sie kamen aus der Konsumgüterbranche, dem Anlagen- und Maschinenbau und
aus dem Bereich Finanzdienstleistungen.

44 Prozent der Firmen lassen sich bei Produktivitätsprojekten von externen
Experten unterstützen. Allerdings nützen diese Berater den Unternehmen nur
wenig: Nach Einschätzung der befragten Führungskräfte brachten die eingesetzten
Methoden keine besseren Ergebnisse, wenn Externe beteiligt waren. Dagegen
verbesserten sich die Resultate deutlich, wenn Beratung und Schulung der
Mitarbeiter kombiniert wurden. Das Know-how der Mitarbeiter sei offenbar
wesentliche Voraussetzung, um die erzielten Produktivitätssteigerungen
langfristig zu sichern, folgern die Autoren und stellen fest: „Umso
erstaunlicher ist, dass diese Kombination noch am wenigsten verbreitet ist.“

Für redaktionelle Rückfragen:
Lothar Kuhn
Telefon: 040/308005-28
E-Mail: lothar_kuhn@harvardbusinessmanager.de

Harvard Businessmanager
Kommunikation
Maria Wittwer
Telefon: 040/3007-3036
E-Mail: maria_wittwer@harvardbusinessmanager.de