manager magazin

Henrik Müller wird stellvertretender Chefredakteur des manager magazins

Henrik Müller, 43, wird am 1. Februar 2009 stellvertretender Chefredakteur des manager magazins und übernimmt diese Position neben Martin Noé, seit 1. September 2004 stellvertretender Chefredakteur.

Nach seinem Studium der
Volkswirtschaftslehre und Promotion absolvierte Henrik Müller die Deutsche
Journalistenschule München. Er war Redakteur beim „Deutschen Allgemeinen
Sonntagsblatt“ und beim „Stern“, bevor er im Jahr 2000 zum manager magazin
wechselte. Seit 2004 ist er geschäftsführender Redakteur bei dem Hamburger
Wirtschaftsmagazin.

Für seine Arbeiten wurde Henrik Müller mehrfach ausgezeichnet, unter anderem
mit dem Georg-von-Holtzbrinck-Preis und dem Friedrich-Vogel-Preis. Der Ökonom
ist Autor mehrerer Bücher, zuletzt erschienen „Die sieben Knappheiten: Wie sie
unsere Zukunft bedrohen und was wir ihnen entgegensetzen können“ sowie
„Wirtschaftsirrtümer. Richtigstellungen von Arbeitszeitverkürzung bis
Zinspolitik“.

Arno Balzer, Chefredakteur des manager magazins: „Wir freuen uns darauf,
gemeinsam mit Henrik Müller die hervorragende Positionierung des manager
magazins im Segment der Wirtschaftspresse weiter auszubauen.“

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen