manager magazin

Holger Bross wechselt von Goldman Sachs zu Merrill Lynch

Holger Bross (40), bisher Managing Director der Investmentbank Goldman Sachs wechselt zu Merrill Lynch. Dort wird er mitverantwortlich den Bereich Investmentbanking Corporate Finance in Deutschland leiten. Das erfuhr manager-magazin.de aus Finanzkreisen.

Bross hat seit 1992 für Marktführer Goldman Sachs gearbeitet. 2001 stieg er zum Managing Director auf. Dabei legte er besonderen Wert darauf, Kunden aus dem oberen Mittelstand und aus Familienunternehmen zu gewinnen.

Bei Merrill Lynch wird er direkt an Deutschlandchef Matthias Mosler berichten. Die Personalie passt in die neue Strategie der Bank, nach einer Schrumpfkur wieder zu wachsen. 2003 hatte sie die Frankfurter Belegschaft um 18 Prozent verringert.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de

Ansprechpartner für Rückfragen:
Andreas Nölting
Telefon: 040/308080-291
E-Mail: andreas_noelting@manager-magazin.de

Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Am 6. und 7. September um jeweils 18 Uhr fragt der SPIEGEL junge Politikerinnen und Politiker, was sie für ihre Generation tun wollen: vom Klimawandel…
Mehr lesen
Goetz Hoefer, seit 2016 Geschäftsführer der SPIEGEL TV GmbH, verlässt das Tochterunternehmen des SPIEGEL-Verlags auf eigenen Wunsch und in aller…
Mehr lesen