DER SPIEGEL

IVW II/2005: Über 9.400 neue SPIEGEL-Abonnenten

1.072.079 verkaufte Exemplare im zweiten Quartal / Plus 2,1 Prozent mehr
Abonnenten

Der SPIEGEL hat seine Position an der Spitze der aktuellen Wochenmagazine
behauptet. Mit 1.072.079 Millionen verkauften Exemplaren im zweiten Quartal
2005 liegt der SPIEGEL vor „Stern“ (1.064.540 Exemplare) und „Focus“ (775.923
Exemplare).

Im Abonnement konnten 9.428 Käufer im Vergleich zum zweiten Quartal 2004 hinzu
gewonnen werden. Das entspricht einem Plus von 2,1 Prozent. Insgesamt beziehen
jetzt 450.011 Abonnenten den SPIEGEL, bei 444.704 Exemplaren im Einzelverkauf.

Das bestverkaufte Heft im zweiten Quartal 2005 war die Ausgabe 22/2005 („Flucht
in den Kampf – Wie Schröder einem Putsch zuvorkam“) mit 1.119.285 verkauften
Exemplaren, dicht gefolgt von der Ausgabe 20/2005 („Die Nibelungen – Auf den
Spuren der Deutschen“) mit 1.109.445 Exemplaren.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@spiegel.de