manager magazin

Karstadt: Ex-Woolworth-Manager Jennings soll Chef werden

Position des neuen Chief Operating Officers von Karstadt noch offen

– Der frühere Managing Director von
Woolworth-Südafrika, Andrew Jennings (62), soll neuer Vorstandschef des
Warenhauskonzerns Karstadt werden. Darauf hat sich der Aufsichtsrat des
Unternehmens nach Informationen der Onlineausgabe des manager magazins geeinigt.

Jennings (62) würde damit Anfang 2011 dem bisherigen Geschäftsführer Thomas Fox
(53) nachfolgen. Noch offen ist die Position des Chief Operating Officers.
Diese Besetzung soll mit Jennings abgestimmt werden, hieß es in Kreisen des
Unternehmens. Offiziell bestellt werden soll der Handelsveteran auf der
nächsten Aufsichtsratssitzung am 16. Dezember.

Der gebürtige Brite beendete seine operative Tätigkeit bei Woolworth in
Südafrika Anfang 2010. Danach ging er in Ruhestand. In seiner Karriere
bekleidete er etliche Positionen bei verschiedenen Einzelhandelsfirmen,
darunter auch im englischen Warenhaus Harrods. Er gilt als Turnaround-Experte.
Der Karstadt-Aufsichtsrat folgte mit der Entscheidung für Jennings dem Wunsch
des neuen Eigentümers Nicolas Berggruen (49). Der Karstadt-Aufsichtsratschef
Alain Caparros (54), im Hauptberuf Chef des Einzelhandelskonzerns Rewe, wollte
ursprünglich einen Kenner des deutschen Handels verpflichten.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/handel/0,2828,729989,00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Martin Noé
Telefon: 0170 2924493
E-Mail: martin_noe@manager-magazin.de

Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007 3036
E-Mail: stefanie_jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen