manager magazin

MA 2003/I: manager magazin mit dem höchsten Zuwachs an Lesern im Segment der Wirtschaftsmagazine

Über 100.000 neue Leser / mm steigert überproportional die Anzahl der jungen Leser / Höchster Anteil aller Wirtschaftsmagazine bei Top-Führungskräften / Höchste Reichweite aller Wirtschaftsmagazine bei den leitenden Angestellten

Das manager magazin verzeichnet in der Media-Analyse Pressemedien 2003/I eine Reichweite von 1,1 Prozent (MA 2002/I: 0,9 Prozent) und hat damit im Jahresvergleich sowohl den höchsten absoluten (+ 113.000) als auch prozentualen Zuwachs an Lesern (+ 19,5 Prozent) im Segment der Wirtschaftsmagazine.

MA 2003/I
MA 2002/I
Veränderung
Veränderung

Leser in Tsd.
Leser in Tsd.
in Tsd.
in %
manager magazin
692
579
113
19,5
Focus Money
580
549
32
5,8
Finanzen
468
444
23
5,2
Capital
1.287
1.303
- 16
-1,3
Guter Rat
1.039
1.060
- 21
-2,0
Wirtschaftswoche
775
775
- 19
-2,4
Geldidee
422
440
- 18
-4,1
DMEuro
659
860
-201
-23,4
Börse online
310
457
-148
-32,3

Im Alterssegment 20 bis 39 Jahre steigert das manager magazin seine Leserschaft um 27,3 Prozent von 207.000 auf 264.000 Leser (+ 57.000 Leser). Damit ist das Durchschnittsalter der mm-Leser von 43,7 auf 42,9 Jahre gesunken (Capital 45,3, Wirtschaftswoche 43,4).

Unter allen in der MA 2003/I abgebildeten Zeitschriften hat das manager magazin den höchsten Anteil an folgenden Zielgruppen:

* Top-Führungskräfte:
(Ltd. Angestellte/Beamte, Selbständige und Freiberufler)
38 Prozent
* Leitende Angestellte:
21 Prozent

Damit liegt manager magazin im Segment der Wirtschaftspresse bei den leitenden Angestellten mit einer Reichweite von 10 Prozent auf Platz eins und erstmals vor Capital (9,5 Prozent).

manager magazin Kommunikation
Eva Wienke
Telefon 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen
Das Nachrichten-Magazin für Kinder wird von 302.000 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren gelesen
Mehr lesen