manager magazin

manager magazin 11/2014: Nomos Glashütte für Uhr ausgezeichnet

Höchste deutsche Design-Ehrung für Berliner Gestalter Mark Braun

Für seine Gestaltung des neuen Uhrenmodells Metro von Nomos Glashütte wurde dem Berliner Designer Mark Braun jetzt der German Design Award in der Kategorie Lifestyle zuerkannt. Die Auszeichnung des Frankfurter Rates für Formgebung gilt als höchste deutsche Design-Ehrung.

Das Hamburger manager magazin berichtet in seiner neuen Ausgabe (Erscheinungstermin: 24. Oktober) exklusiv über die Preisvergabe der 15-köpfigen Jury, die für neue Produkte in zehn Kategorien Auszeichnungen in Gold zuerkennt und darüber hinaus den Möbelgestalter Nils Holger Moormann (61) für sein Lebenswerk ehrt. Die Preise werden im Februar kommenden Jahres in einem Festakt in Frankfurt verliehen.

Für die Uhrenbauer in Glashütte ist dies ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte ihrer neuen Uhr. Die erregte bereits zu ihrer Präsentation im Frühjahr auf der Messe in Basel außergewöhnliches Aufsehen. Die sächsischen Feinmechaniker konnten durch ein neues Werk mit einem selbst gefertigten Schwingsystem, einem Novum der Branche, auftrumpfen. Jetzt kommt zu der Anerkennung der technischen Leistung auch noch höchstes Lob für die Ästhetik.

Autor: Klaus Ahrens
Telefon: 0 40/30 80 05-33

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 0 40/30 80 05-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Die gemeinsame Plattform verbindet mehr publizistische Tiefe mit moderner Technik und nutzerfreundlichem Design
Mehr lesen
Morgen erscheint das große Ferienheft mit vielen Anregungen zum Spielen, Rätseln und Basteln.
Mehr lesen