manager magazin

manager magazin 2/2015: Daimler: Aufsichtsratschef macht länger

Manfred Bischoff stellt sich bei der Hauptversammlung vorzeitig zur Wiederwahl

Daimler-Aufsichtsratschef Manfred Bischoff strebt eine weitere Amtszeit an. Der 72-jährige Vorsitzende des Kontrollgremiums werde sich bei der Hauptversammlung am 1. April in Berlin vorzeitig zur Wiederwahl stellen, berichtet das manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 23. Januar). Bischoff könnte den Aufsichtsrat des Stuttgarter Autokonzerns dann bis 2020 lenken. Der Münchener gehörte von 1995 bis 2003 dem Daimler-Vorstand an. Den Aufsichtsrat führt er seit 2006.

Bischoff profitiert davon, dass die Hauptversammlung 2014 das Höchstalter für eine Aufsichtsratskandidatur von 68 auf 72 erhöht hat. Er gilt als enger Vertrauter von Vorstandschef Dieter Zetsche. In Konzernkreisen gilt als gesetzt, dass auch Zetsche nach Ablauf seines Vertrags Ende 2016 eine weitere Amtszeit anstrebt – und dass er diese auch bekommen wird.

Autor: Michael Freitag
Telefon: 040 308005-53

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Die gemeinsame Plattform verbindet mehr publizistische Tiefe mit moderner Technik und nutzerfreundlichem Design
Mehr lesen
Morgen erscheint das große Ferienheft mit vielen Anregungen zum Spielen, Rätseln und Basteln.
Mehr lesen