manager magazin

manager magazin mit neuem Design

Das Wirtschaftsmagazin erhält ein prägnanteres Layout / Neue Rubriken erweitern das Themenspektrum

Das manager magazin präsentiert sich mit der morgen, am 20. Februar, erscheinenden Ausgabe mit einem umfangreichen Redesign. Das Magazin wurde optisch überarbeitet und zugleich inhaltlich mit neuen Rubriken bestückt.

Steffen Klusmann, Chefredakteur des manager magazins: "Die neue Gestaltung hilft dabei, die Stärken des Hefts auch optisch besser auszuspielen."

Mit dem neuen Design ist das Erscheinungsbild des manager magazins deutlich prägnanter geworden. Es kommen neue, kräftigere Schriften zum Einsatz, mehr Linien und Balken. Zusammen mit einer anderen Spaltigkeit auf den Seiten bringt das mehr Abwechslung ins Heft und macht es insgesamt eleganter.

Das Magazin wurde aber nicht nur optisch, sondern mit neuen Rubriken auch inhaltlich überarbeitet. Drei Beispiele: In "Business-Rebel" wird in jeder Ausgabe ein Unternehmer präsentiert, der durch sein Wirken nachhaltig einen Markt verändert hat. Bekannte Persönlichkeiten aus der Wirtschaft geben in der Rubrik "In der Umkleide mit" Auskunft über den Sport, den sie mal mehr und mal weniger exzessiv betreiben. Bestsellerautorin und Coach Marion Knaths widmet sich in "Ladies first" mit großer Leidenschaft der Welt der männerdominierten Chefetagen.

Entwickelt wurde das neue Design des manager magazins von Johannes Erler, der zuletzt Artdirektor beim "Stern" war.

manager magazin
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen