manager magazin

manager magazin Online: Aldi steigt ins Tourismusgeschäft ein

Reisen nach Österreich, Mallorca und USA / Kooperation mit Berge & Meer

– Aldi mischt die Reisebranche auf. Ab dem 5. Januar
könnten Kunden bei der Supermarktkette Reisen buchen, berichtet das manager
magazin in seiner Online-Ausgabe. Das neue Angebot werde bereits ab der
kommenden Woche in speziellen Prospekten beworben, hieß es in
Unternehmenskreisen. Zunächst würden unter anderem Reisen nach Österreich,
Mallorca und in die USA verkauft. Die Preise beginnen ab 200 Euro.

Aldis Erzrivale Lidl bietet seit dem 6. Dezember ebenfalls Reisen an. Aldi hat
allerdings mehr Erfahrung im Tourismusgeschäft. In Österreich hat sich die
Tochter Hofer bereits als Reiseanbieter etabliert. Hofer Reisen ist dort der
drittgrößte Veranstalter nach der Tui und Neckermann. Seit November verkauft
der Discounter zudem in der Schweiz Reisen. Auch dort soll sich das Geschäft
positiv entwickeln.

Die etwa 3000 Filialen von Aldi Nord und Süd werden die Buchungen nicht selbst
annehmen. Geordert werden können die Reisen über das Telefon oder im Internet.

Der Discounter plant ein längerfristiges Tourismus-Engagement. Monatlich soll
das Angebot vier bis sechs Reisen zu wechselnden Zielen umfassen. Aldi
kooperiert dabei mit dem Reiseanbieter Berge & Meer. Die Tui-Tochter arbeitet
auch mit dem Hamburger Kaffeeröster Tchibo zusammen.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Michael Freitag / Jörn Sucher
Telefon: 040/308005-53

Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de