manager magazin

manager magazin online: Fondsemissionshaus DCM in München ist pleite

Das Fondsemissionshaus Deutsche Capital Management AG (DCM) ist pleite. Wie manager magazin online erfuhr, hat das Unternehmen beim Amtsgericht München einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt.

Eine Sprecherin des Gerichts bestätigte die Information. Am 2. April sei von dem Unternehmen ein Eigenantrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt worden, so die Sprecherin. DCM wollte sich auf Anfrage nicht äußern.

DCM wurde 1986 gegründet und gehörte früher zu den großen Anbietern geschlossener Immobilienfonds in Deutschland. Das Emissionshaus hat eigenen Angaben zufolge Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 4,7 Milliarden Euro aufgelegt. Das von Anlegern eingezahlte Kapital beläuft sich demnach auf insgesamt mehr als zwei Milliarden Euro. Zur Angebotspalette von DCM gehörten im Laufe der Jahre Medienfonds, Transportfonds, Energiefonds und andere. Hauptaugenmerk legte das Unternehmen auf die geschlossenen Immobilienfonds.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/0,2828,892344,00.html

Ansprechpartner für Rückfragen: Christoph Rottwilm
Telefon: 040 38080-253
E-Mail: christoph_rottwilm@manager-magazin.de

manager magazin
Kommunikation
Katrin Bergel
Telefon: 040 3007-2243
E-Mail: katrin_bergel@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Die gemeinsame Plattform verbindet mehr publizistische Tiefe mit moderner Technik und nutzerfreundlichem Design
Mehr lesen
Morgen erscheint das große Ferienheft mit vielen Anregungen zum Spielen, Rätseln und Basteln.
Mehr lesen