manager magazin

manager magazin Online: Milliardär Günter Herz unterstützt Konsumforscher GfK in Übernahmeschlacht

Hamburg, 10. Juni 2008 – Der Hamburger Unternehmer und Investor Günter Herz wird nach Informationen von manager-magazin.de den Nürnberger Marktforscher GfK bei der Übernahmeschlacht um den britischen Rivalen TNS unterstützen.

– Der Hamburger Unternehmer und Investor Günter Herz
wird nach Informationen von manager-magazin.de den Nürnberger Marktforscher GfK
bei der Übernahmeschlacht um den britischen Rivalen TNS unterstützen. Die an
der Börse notierte GfK möchte durch die Übernahme zum zweitgrößten
Marktforscher der Welt werden.

Ursprünglich wollte sich die GfK mit der TNS im Zuge einer Unternehmensfusion
zusammenschließen. Doch dann legte der britische Marketingkonzern WPP ein
feindliches Übernahmeangebot vor und bot umgerechnet 1,35 Milliarden Euro für
TNS. Die GfK will nun ihrerseits ein höheres Angebot für TNS abgeben, an dessen
Finanzierung sich Günter Herz beteiligen will.

Der Hamburger Unternehmer Herz war maßgeblich an Tchibo und Beiersdorf
beteiligt. Mit seiner Investmentgesellschaft Mayfair bewahrte er den
Schiffsdienstleister Germanischer Lloyd im Jahr 2006 vor einer Übernahme. Im
Frühjahr dieses Jahres hatte Günter Herz seine Beteiligung an dem
Sportartikelhersteller Puma an den französischen Luxuskonzern PPR verkauft.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/it/artikel/0,2828,564751,00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Andreas Nölting
Telefon: 040/38080291
E-Mail: andreas_noelting@manager-magazin.de

Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: ute_miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr präsentiert der SPIEGEL vom 19. bis zum 23. Oktober auf SPIEGEL.de eine Neuauflage der…
Mehr lesen
Der Kölner Verleger Timo Busch übernimmt gemeinsam mit Partnern den Fachverlag Harenberg Kommunikation mit Sitz in Dortmund, seit 2007 eine Tochter…
Mehr lesen