manager magazin

manager magazin Online: Neuer Vorstand beim deutschen America`s-Cup-Team

Michael Mronz, Sport-PR-Experte und Lebensgefährte von Guido Westerwelle, ist
ab Januar verantwortlich für die Vermarktung des United-Internet-Team-Germany

– Das deutsche America's-Cup-Segelteam wird durch
ein neues Vorstandsmitglied verstärkt. Ab dem 1. Januar verantwortet Michael
Mronz beim United-Internet-Team-Germany die Bereiche Marketing und
Öffentlichkeitsarbeit, erfuhr manager-magazin.de aus informierten Kreisen.

Der 39-jährige Mronz, vor allem bekannt als Lebensgefährte von FDP-Chef Guido
Westerwelle, gilt als Experte für die Vermarktung von Sportveranstaltungen. In
diesem Jahr organisierte er unter anderem die Reit-Weltmeisterschaft in Aachen.
Die Öffentlichkeitsarbeit des United-Internet-Team-Germany war bislang von
Markus Schaps geleitet worden. Er ist zugleich Unternehmenssprecher der
United-Internet AG, dem Hauptsponsor des deutschen America's-Cup-Teams. Das
Marketing hatte Eva Heil betreut, Marketingchefin bei der
United-Internet-Tochter GMX. Beide wollen sich jetzt wieder auf ihre
Hauptaufgaben konzentrieren.

Das United-Internet-Team-Germany segelt derzeit vor Valencia in einer Serie von
Ausscheidungsregatten um den Einzug ins America's-Cup-Finale. Innerhalb des
Teams hatte es 2005 heftige Machtkämpfe gegeben, die unter anderem im
lautstarken Abschied des damaligen Vorstandschefs Uwe Sasse mündeten. Daraufhin
hatte Schaps die Kommunikationsverantwortung übernommen. Unter ihm drang von
solchen Querelen zumindest nichts mehr an die Öffentlichkeit.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Christian Rickens
Telefon: 040/30 80 05-56
E-Mail: christian_rickens@manager-magazin.de

Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon: 040/30 07-3036
E-Mail: maria_groehn@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen