manager magazin

Marken ohne Schwung

Die in Deutschland verbreiteten Konsummarken lösen bei den Verbrauchern in der Mehrzahl nur unzureichende Kaufanreize aus. Wie das in Hamburg erscheinende manager magazin in seiner Juni-Ausgabe (Erscheinungstermin: 24. Mai 2002) unter Berufung auf eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger berichtet, mangelt es zwei Drittel der Topmarken an konsumfördernder Begeisterungskraft. Zahlreichen Labels fehle ein klares Profil, heißt es in einem Bericht weiter.

Die stärkste Faszination üben der Untersuchung zufolge globale Marken wie Coca-Cola, McDonald's und Wrigley's aus. Als beste deutsche Marke rangiert die Einzelhandelskette Media Markt auf Platz sieben der manager-magazin-Rangliste.

Wie die 125 besten Marken abgeschnitten haben, lesen Sie unter:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/markenstaerke/

Autoren: Dietmar Student, Thomas Werres
Telefon: 040/308005-60, 040/308005-41

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
Telefax: 040/3007-2959
E-Mail: Eva_Wienke@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Künstliche Intelligenz spielt auf dem Arbeitsmarkt eine immer größere Rolle. Algorithmen ranken Kandidatinnen und Kandidaten, beurteilen…
Mehr lesen
Die aktuelle Ausgabe ist ab sofort im Handel erhältlich. 
Mehr lesen