manager magazin

Media-Analyse 2015 Pressemedien II: manager magazin überzeugend in gehobenen Zielgruppen

Die aktuelle Media-Analyse 2015 Pressemedien II weist für das manager magazin 614.000 Leser pro Ausgabe aus.

Mit einer Reichweite von 0,9 Prozent in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre erreicht das Wirtschaftsmagazin einen leichten Zuwachs gegenüber der ma 2015 I (0,8 Prozent Reichweite).

Mit einem durchschnittlichen Haushalts-Nettoeinkommen von 4.018 Euro und einem eigenen Einkommen von 2.723 Euro im Monat verfügt das manager magazin über die einkommensstärkste Leserschaft unter allen erhobenen Printmedien.

Bei Top-Entscheidern* erzielt das manager magazin eine Reichweite von 9,7 Prozent und ist führend nach Affinität mit einem Zielgruppenanteil, der mehr als zehnmal so hoch ist wie in der Gesamtbevölkerung.

Norbert Facklam, Leiter SPIEGEL QC: "Durch seine exzellente und erfolgreiche Positionierung im Lesermarkt ist das manager magazin ein verlässlicher Partner für die Ansprache gehobener Zielgruppen. Dieses gilt für berufliche und private Entscheider gleichermaßen. Die aktuelle ma 2015 II bestätigt das eindrucksvoll."

* Kombination der Merkmale persönliches Nettoeinkommen ab 2.500 Euro, Akademiker und jetziger Beruf: Selbständige mit mindestens 10 Angestellten/freie Berufe/leitende Angestellte/höhere Beamte

manager magazin
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@manager-magazin.de