manager magazin

MG Technologies: Klaus Moll löst Fritz Lehnen ab

Wird Konzernzentrale nach Bochum verlegt?

Hamburg, 1. Oktober – Der Frankfurter Mischkonzern MG Technologies ändert seine Konzernführung. Der Aufsichtsrat will Klaus Moll (55) zum Vorstand berufen. Er soll Fritz Lehnen (59) ablösen, der bislang für den Maschinenbau- und Anlagenbereich zuständig war. Über Lehnens Ablösung wird bereits seit längerem spekuliert, weil er ein enger Weggefährte von Kajo Neukirchen war. Das meldet das Hamburger Wirtschaftsportal manager magazin Online. Klaus Moll ist ehemaliger Manager der MG-Tochter Lurgi Lentjes. Zuletzt hatte er den Textilmaschinenhersteller Barmag geleitet, war zu Jahresbeginn aber in den Aufsichtsrat gewechselt.

MG Technologies will sich nach eigener Auskunft künftig auf den Bereich Anlagen- und Maschinenbau konzentrieren und seine Chemiesparte (Dynamit Nobel und Solvadis) verkaufen. Einen entsprechenden Vorschlag unterbreitet Vorstandschef Udo Stark am Donnerstag dieser Woche dem Aufsichtsrat des Unternehmens.

Die strategische Neuausrichtung ist im Aufsichtsrat offenbar nicht unumstritten. Das Gremium hatte sich bereits am 11. September mit dem Thema befasst, dann aber vertagt. Ein solches Vorgehen ist in der deutschen Aufsichtsratspraxis unüblich.

Mit der Neuausrichtung von MG Technologies ist auch die Existenz der Konzernzentrale in Frankfurt in Frage gestellt. Offenbar kursieren dort bereits Listen, auf denen die Bereitschaft der Mitarbeiter abgefragt wird, ob sie gegebenenfalls nach Bochum umziehen würden. Dort ist die MG-Tochter Gea angesiedelt.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0%2c2828%2c267959%2c00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Thomas Werres
Telefon: 040/308005-41
E-Mail: thomas_werres@manager-magazin.de

Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
Telefax: 040/3007-2959
E-Mail: eva_wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen