manager magazin

Michael Obermayer wird Managing Director beim World Economic Forum

Der Ex-McKinsey-Director soll die Reform der Organisation vorantreiben

Der ehemalige McKinsey-Director Michael Obermayer (57) verstärkt ab September
als Managing Director die Führung des World Economic Forum (WEF). Obermayer
soll die Reform des Weltwirtschaftsforums, das beinahe jährlich in Davos
Regierungs- und Unternehmenschefs aus aller Welt versammelt, vorantreiben.

Die Kultur des WEF müsse sich „grundlegend ändern“, sagte Obermayer dem manager
magazin. Aus einer Eventorganisation solle eine Wissens- und
Netzwerkorganisation werden, eine Art Think Tank, in dem sich die
WEF-Mitglieder austauschen können. Dazu, so Obermayer, müsse das Forum „mehr
Inhalte liefern“ und zu „einer professional service organisation“ werden.

In den vergangenen Jahren war das Weltwirtschaftsforum trotz berühmter Gäste –
von Bill Clinton bis zu Schauspielerin Angelina Jolie – immer wieder als
„Jahrmarkt der Eitelkeiten“ kritisiert worden. Die gigantische Veranstaltung
mit mehr als 2.000 Teilnehmern habe ihren elitären Charakter verloren,
monierten Kritiker.

Obermayer soll sich auch um die interne Weiterbildung beim WEF kümmern und eine
Ausbildung zum „Master of Global Leadership“ etablieren, um langfristige
Karrieren innerhalb des WEF zu ermöglichen. So solle etwa der künftige
Nachfolger von WEF-Chairman Klaus Schwab (67) aus den Reihen des WEF kommen und
nicht aus der Wirtschaft. „Es kann gut sein, dass bei der Nachfolge eine
Generation nach unten gesprungen wird“, sagte Obermayer. Demnach kommt auch ein
junger Kandidat in Frage. Über die Nachfolge von Forumsgründer Schwab wird
schon seit einigen Jahren spekuliert. Obermayer selbst weist alle Ambitionen
auf Schwabs Nachfolge zurück.

Michael Obermayer ist promovierter Biochemiker und hat an der Elitehochschule
Insead seinen MBA gemacht. Er war 26 Jahre bei McKinsey und hat dort vor allem
das Osteuropa-Geschäft der Unternehmensberatung vorangetrieben.

Autor: Klaus Werle
Telefon. 040/308005-75

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke
Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Alle Leserinnen und Leser können sich im Oktober auf eine vielseitige Literaturberichterstattung beim SPIEGEL freuen. Der digitale SPIEGEL präsentiert…
Mehr lesen