DER SPIEGEL

Modern, klar, konsequent: Der SPIEGEL erscheint ab dem 5. Mai mit neuen inhaltlichen Formaten und neuem Layout

Der SPIEGEL kommt am 5. Mai mit einem inhaltlich und optisch überarbeiteten Heft auf den Markt.

Das Nachrichten-Magazin wird mehr Meinungsbeiträge enthalten und sich in einer neuen Optik präsentieren: moderner, klarer, konsequenter. Wolfgang Büchner, Chefredakteur des SPIEGEL: "Das neue Erscheinungsbild wird die Stärken des SPIEGEL – investigative Recherche und exzellente Reportagen – noch besser zur Geltung bringen."

Das Cover des SPIEGEL verweist in Zukunft neben dem Titelthema auf drei weitere Stücke im Heft. Dabei bleibt die monothematische Wirkung des Titelbildes erhalten. Nach wie vor wird deutlich, welches aus Sicht der SPIEGEL-Redaktion das bestimmende Thema der Woche ist.

Zu den wesentlichen Neuerungen gehört der überarbeitete Hefteinstieg. Im Inhaltsverzeichnis finden die SPIEGEL-Leser künftig alle Themen auf einer Seite. Neu ist auch ein namentlich nicht gekennzeichneter Leitartikel, in dem der SPIEGEL zu einem großen Thema der Woche seine Haltung formuliert. Darüber hinaus wird es eine wöchentliche Satireseite geben, die der frühere "Titanic"-Chefredakteur Martin Sonneborn mit einem Team freier Autoren betreuen wird.

Weniger ist mehr: Der Innenteil des Heftes erscheint großzügiger und lesefreundlicher. Ein größerer Satzspiegel und mehr Weißraum lassen die Seiten eleganter erscheinen. Der Einsatz von Belegbildern wird zugunsten von herausragenden Fotos reduziert, die – wo es sinnvoll ist – deutlich größer präsentiert werden. Erklärende visuelle Elemente wie Infografiken und 3-D-Schaubilder unterstützen die Leitlinie des neuen Layouts: Form follows function.

Als einzige Zeitschrift verwendet der SPIEGEL die Hausfarbe Orange. Dieses Orange wird künftig auch im Heftinnern und in der digitalen Ausgabe des SPIEGEL (E-Paper) zur Ausstattungsfarbe und ersetzt das bisher verwendete Dunkelrot.

Die inhaltlichen und optischen Veränderungen sind auch in der digitalen Version des Nachrichten-Magazins zu finden, die wie gewohnt am Sonntagmorgen um 8 Uhr abrufbar ist. In der App stehen ab sofort neben dem SPIEGEL alle SPIEGEL E-Books zu unterschiedlichen Themenbereichen zur Verfügung, auf die die Abonnenten des digitalen SPIEGEL kostenlos zugreifen können. Außerdem finden sich in der neuen Version weitere digitale SPIEGEL-Magazine wie SPIEGEL JOB oder die SPIEGEL Chronik, ebenfalls mit exklusiv produzierten Video-Reportagen, erklärenden Animationen und Spielen.

Beispiele für das neue Layout des SPIEGEL (Dummyseiten) finden Sie zum Download unter:
http://www.spiegelgruppe.de/spiegelgruppe/home.nsf/Navigation/9A71977C474CEC3FC1257CC900316FE8?OpenDocument

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Anja zum Hingst
Telefon: 040 3007-2320
E-Mail: anja_zum_hingst@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Die gemeinsame Plattform verbindet mehr publizistische Tiefe mit moderner Technik und nutzerfreundlichem Design
Mehr lesen
Morgen erscheint das große Ferienheft mit vielen Anregungen zum Spielen, Rätseln und Basteln.
Mehr lesen