SPIEGEL TV

Neue Frequenzen für XXP in Schleswig-Holstein und im Saarland

Technische Reichweite erhöht sich auf über zwölf Millionen Kabelhaushalte
XXP, das gemeinsame Informations-Programm von SPIEGEL TV und dctp, ist ab sofort auch im Kabelnetz des Saarlands vertreten. Parallel wird das Programm außerdem sukzessive bis Ende Juni flächendeckend ins Kabelnetz von Schleswig-Holstein eingespeist (Ausnahme: Netz Wesselburen). Dadurch erhöht sich die technische Reichweite des Senders auf über zwölf Millionen Haushalte.

XXP hat im ersten Quartal 2003 seine Nettoreichweite deutlich ausbauen können. Laut GfK verzeichnet der Sender in der Zielgruppe ab 14 Jahren innerhalb eines Jahres einen Zuwachs von 132 Prozent und erreicht nunmehr täglich rund 510.000 Zuschauer. In der werberelevanten Zielgruppe der 14-bis 49-Jährigen wird XXP täglich von 300.000 Zuschauern eingeschaltet, ein Plus von 114 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. In der Prime Time von 19-23 Uhr konnte die Netto-Reichweite innerhalb eines Jahres um 173 Prozent auf über 300.000 Zuschauer ab 14 Jahre
gesteigert werden.

Mit der Aufschaltung in Schleswig-Holstein und im Saarland ist XXP nunmehr in Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz über Kabel zu empfangen, hinzu kommen weitere Kabelnetze (wie Cottbus, Frankfurt/Oder, Leipzig und Ulm). Zusätzlich wird das Programm digital über Astra 1 H ausgestrahlt.

Weitere Informationen zu den Sendegebieten finden Sie im Internet unter www.xxp.tv

XXP
Kommunikation
Birgit Seitz

Telefon 040/3007-3036
E-Mail: Birgit_Seitz@xxp.de