DER SPIEGEL

Neue Rubrik: Satire bei SPIEGEL ONLINE

Ab dem 1. November 2006 erweitert SPIEGEL ONLINE sein Angebot um eine neue Rubrik: Satire. Unter der Leitung von Martin Sonneborn (41), Ex-Chefredakteur von „Titanic“ und Mitherausgeber des „endgültigen Satiremagazins“, wird eine neu eingerichtete Redaktion aus Berlin satirische Inhalte beisteuern.

Sonneborn: „Komisch wie die ‚Zeit’, seriös wie Focus-TV, aktuell wie der
Winterfahrplan der Deutschen Bahn – das ist unser Ziel.“

Sein Amt als Bundesvorsitzender von „Die PARTEI“ wird Sonneborn trotz der
Doppelbelastung weiterführen.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Wolfgang Büchner
Stellvertretender Chefredakteur
SPIEGEL ONLINE
Telefon: 040/38080-222
E-Mail: wolfgang_buechner@spiegel.de

Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon: 040/3007-3036
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Am 6. und 7. September um jeweils 18 Uhr fragt der SPIEGEL junge Politikerinnen und Politiker, was sie für ihre Generation tun wollen: vom Klimawandel…
Mehr lesen
Goetz Hoefer, seit 2016 Geschäftsführer der SPIEGEL TV GmbH, verlässt das Tochterunternehmen des SPIEGEL-Verlags auf eigenen Wunsch und in aller…
Mehr lesen