SPIEGEL MEDIA

Neues Ad Special: SPIEGEL erscheint mit ultraflacher LED-Beilage

Am kommenden Montag erscheint die SPIEGEL-Ausgabe 24/2012 mit einer neuentwickelten, ultraflachen und leuchtenden LED-Card.

Mit der innovativen Beilage präsentiert der Volkswagen-Konzern insgesamt 10.000 SPIEGEL-Abonnenten in Hamburg, Bremen, Hannover, Köln und Düsseldorf seinen neuen Volkswagen "up!".

Die LED-Card wurde von i look innovations GmbH in Kooperation mit SPIEGEL QC entwickelt und mit Volkswagen und der Düsseldorfer Agentur Mediacom realisiert. Die auf der Vor- und Rückseite platzierten LEDs lassen auf Knopfdruck die Scheinwerfer und Rückleuchten des Volkswagen "up!" leuchten. Den Strom beziehen die Dioden über eine integrierte Batterie. Die Karte ist nur rund drei Millimeter dünn und verfügt über eine hohe Leuchtkraft.

"Zum zweiten Mal haben wir mit Volkswagen und der Agentur Mediacom durch den Einsatz einer neuartigen Technik eine aufmerksamkeitsstarke Werbeform entwickelt. Mit der Video-Card und der neuen LED-Card bieten sich interessante Möglichkeiten für innovative Kampagnen in Print-Produkten", sagt Norbert Facklam, Leiter SPIEGEL QC.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Die gemeinsame Plattform verbindet mehr publizistische Tiefe mit moderner Technik und nutzerfreundlichem Design
Mehr lesen
Morgen erscheint das große Ferienheft mit vielen Anregungen zum Spielen, Rätseln und Basteln.
Mehr lesen