DER SPIEGEL

Neues SPIEGEL-Buch bei DVA: „Die Bin Ladens – Eine arabische Familie“

Zeitgleich mit der amerikanischen Originalausgabe erscheint am 1. April in Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt das SPIEGEL-Buch „Die Bin Ladens – Eine arabische Familie“ von Steve Coll.

Mit dem 11. September 2001 rückte die Familie Bin Laden schlagartig ins
Blickfeld der Weltöffentlichkeit. Der renommierte amerikanische Journalist und
zweimalige Pulitzer-Preisträger Steve Coll hat jahrelang im Umfeld des Clans
recherchiert und schildert mit zahlreichen bisher unbekannten Details erstmals
ausführlich dessen Geschichte: Mohammed Bin Ladens bescheidene Anfänge im Jemen
zu Beginn des 20. Jahrhunderts, seine Zeit als Hafenarbeiter und Maurer in
Saudi-Arabien, den märchenhaften Aufstieg des 54-fachen Vaters zum Bauherrn
vieler Großprojekte im Saudi-Arabien der Ölboom-Zeit, die weit reichenden
Investitionen in den USA und die engen Beziehungen der Familie zum
amerikanischen und europäischen Establishment, gegen die einer der Söhne,
Osama, schließlich rebellierte. Am Ende stehen die Tage nach dem 11. September,
als die Familie weltweit in Ungnade fiel.

Durch Colls brillante Schilderung werden die Widersprüche des Lebens in
Saudi-Arabien sichtbar, aus denen Osama Bin Laden hervorging: die von
Traditionen geprägten, rigiden Lebensverhältnisse einerseits, Öl-Reichtum,
rasanter Wandel, Offenheit und Verlockungen der westlichen Welt andererseits.
Die umfassende, sorgfältige Recherche ist dabei weit mehr als das Porträt einer
Familie mit einem bekannten Namen.

„Die Bin Ladens – Eine arabische Familie“ von Steve Coll.
Aus dem Amerikanischen von Werner Roller, Stephanie Singh und Violeta Topalova
720 Seiten mit 18 Abbildungen, ISBN 978-3-421-04354-2, Ladenpreis 24,95 Euro.
Ebenfalls im April erscheint der Titel als Hörbuchfassung bei Der>AudioISBN 978-3-89813-736-2, 4 CDs, ca. 320 Min. Ladenpreis 24,99 Euro*.

Rezensionsexemplare: Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Meike von Boehn,
Telefon: 089/4136-3705, E-Mail: meike.boehn@dva.de

Hamburg, 31. März 2008

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon 040/3007-3036
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de

*unverbindliche Preisempfehlung

Weitere Pressemeldungen

Morgen erscheint die Ausgabe 12/2020 
Mehr lesen
Die aktuelle Ausgabe 4/2020 erscheint am Dienstag, 10. November
Mehr lesen