DER SPIEGEL

Neues SPIEGEL-Buch bei DVA: "Die Päpste"

In Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt erscheint heute das SPIEGEL-Buch "Die Päpste. Herrscher über den Glauben – von Petrus bis Franziskus", herausgegeben von Norbert F. Pötzl und Johannes Saltzwedel.

Nach dem Rücktritt Benedikts XVI. und der Wahl von Franziskus sind die Augen der Welt wieder einmal auf den Vatikan gerichtet. Wie lässt sich dieser Wechsel auf dem Heiligen Stuhl vor dem Hintergrund der langen Geschichte des Papsttums verstehen? In welche Tradition reiht sich Franziskus ein, welche Kämpfe und Krisen mussten seine Vorgänger in den vergangenen Jahrhunderten überstehen? Im vorliegenden Buch beleuchten SPIEGEL-Autoren und Kirchenhistoriker die 2000-jährige Geschichte des Papsttums und porträtieren die großen Persönlichkeiten unter den Stellvertretern Christi: korrupte Machtmenschen wie die Borgia-Päpste, weitblickende Reformer wie Gregor XIII. und weltweit respektierte Würdenträger wie Johannes Paul II. Nicht zuletzt zeigt das Buch, wo die katholische Kirche nach dem Rücktritt Benedikts steht, wer der neue Papst ist, den das Konklave zum Herrscher über den Glauben bestimmt hat, und welche Aufgaben Franziskus nun erwarten.

"Die Päpste. Herrscher über den Glauben – von Petrus bis Franziskus", herausgegeben von Norbert F. Pötzl und Johannes Saltzwedel. 336 Seiten, ISBN 978-3-421-04598-0, Deutsche Verlags-Anstalt, Ladenpreis 19,99 Euro. Das E-Book ist für 15,99 Euro im Handel erhältlich.

Rezensionsexemplare: Deutsche Verlags-Anstalt, Meike von Boehn, Telefon: 089 4136-3705, E-Mail: meike.boehn@dva.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon: 040 3007-2903
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Die gemeinsame Plattform verbindet mehr publizistische Tiefe mit moderner Technik und nutzerfreundlichem Design
Mehr lesen
Morgen erscheint das große Ferienheft mit vielen Anregungen zum Spielen, Rätseln und Basteln.
Mehr lesen