DER SPIEGEL

Neues SPIEGEL-Buch bei DVA: „Die Welt der Habsburger – Glanz und Tragik eines europäischen Herrscherhauses“

In Kooperation mit der Deutschen Verlags-Anstalt ist soeben das SPIEGEL-Buch „Die Welt der Habsburger – Glanz und Tragik eines europäischen Herrscherhauses“, herausgegeben von Dietmar Pieper und Johannes Saltzwedel, erschienen.

Kaum eine Dynastie hat Europa so geprägt wie die Habsburger. Nach dem
zielbewussten Aufbau einer Hausmacht in der Alpenregion wuchs ihr Territorium
durch Heiratspolitik und glückliche Erbfälle, bis sie weite Teile des
Kontinents, ja sogar Kolonien in Übersee beherrschten. Berühmte
Persönlichkeiten wie Maximilian I., Karl V., Maria Theresia oder Franz Joseph
mit seiner Gattin Elisabeth („Sisi“) haben nicht nur politisch bestimmend
gewirkt – auch Kunst, Musik und Literatur sind vom langen Regiment der
Habsburger bis weit ins 20. Jahrhundert hinein geprägt worden.

Gemeinsam mit renommierten Wissenschaftlern wie Brigitte Hamann und Eberhard
Straub erzählen SPIEGEL-Autoren vom beispiellosen Aufstieg der Habsburger und
fragen nach dem Erbe der Donaumonarchie.

„Die Welt der Habsburger – Glanz und Tragik eines europäischen
Herrscherhauses“, herausgegeben von Dietmar Pieper und Johannes Saltzwedel. 304
Seiten mit 32 s/w Abbildungen, ISBN 978-3-421-04476-1, Ladenpreis 19,95 Euro.

Rezensionsexemplare: Deutsche Verlags-Anstalt, Meike von Boehn, Telefon:
089/4136-3705, E-Mail: meike.boehn@dva.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040/3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen